. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Hart umkämpfter Auswärtssieg zum Start

Die Handballer des TSV sind mit einem hart umkämpften Auswärtssieg in Rottenburg in die Bezirksoberliga gestartet. Die verjüngte Mannschaft begann in diesem Spiel exzellent, lag schnell mit zwei Toren in Front und gab die Führung über das gesamte Spiel nie ab. Die offensive Deckungsformation bot eine geschlossene Mannschaftsleistung. Als Torwart half Bob Zermani aus, der Trainer der Damenmannschaft, der nach fünf Jahren Pause wieder ins Tor zurückkehrte. Im Angriff lief noch nicht alles rund, jedoch konnten 11 der 13 eingesetzten Feldspieler mit Torerfolgen ihre Gefährlichkeit unter Beweis stellen. Die Gastgeber erwiesen sich als die erwartet kompromisslose Mannschaft. 'Absolut unerklärlich', so Sprecher Peter Galonska, war es für den TSV, warum man neun Zeitstrafen und zwei rote Karten erhielt - gegenüber nur zwei Zeitstrafen der Gastgeber. Vor allem diesen Schiedsrichterentscheidungen hatte es Rottenburg zu verdanken, dass es nach einer deutlichen 21:17-Führung der Gäste noch zu einem knappen Spielausgang kam. Trainer Reinhold Hlawatsch zeigte sich besonders angetan, dass das mit vielen jungen Spielern besetzte Schleißheimer Team auch in der hektischen Schlussphase den Kopf nicht verloren habe. TSV: Zermani Boubekeur TW, Machunze Fabian 2, Hanöfner Manuel 1, Hepting Manuel 3, Mittermaier Thomas 1, Reichert Joschka, Karlhuber Tobias 1, Jäkel Thorsten 6, Kierdorf Daniel 1, Petzold Lars 1, Kober Konstantin 3, Lemkau Ralf, Börner Christian 2, Bruchner Matthias 1.

19.09.2005    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim