. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Besser für Hilfseinsätze qualifiziert

Besser für Hilfseinsätze qualifiziert

Von April bis Mai absolvierten Aktive der Feuerwehr Ausbildungsabschnitte zum Truppmann. Drei Feuerwehrangehörige schlossen mit Erfolg den Truppmannlehrgang Teil II ab und elf den Truppmann Teil I.
Ziel der Truppmannausbildung Teil I ist die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion unter Anleitung. Das bedeutet, dass Grundtätigkeiten der Feuerwehr vermittelt werden. Der Teil I umfasst rund 70 Stunden.
In der Truppmannausbildung Teil II werden Kenntnisse vermittelt, die eine selbstständige Wahrnehmung der Truppmannfunktion im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz ermöglichen sowie die Vermittlung standortbezogener Kenntnisse. Die Truppmannausbildung Teil 2 umfasst dazu rund 80 Stunden theoretischer und praktischer Inhalte.
Die Lehrgänge werden zusammen mit anderen Feuerwehren des Landkreises ausgerichtet. So wurde der Teil I gemeinsam mit der Feuerwehr Badersfeld in Oberschleißheim und der Teil II mit den Feuerwehren Rietmoos und Unterschleißheim in Unterschleißheim durchgeführt. Die Abnahme der Lehrgangsprüfung erfolgt durch einen Prüfer der Kreisbrandinspektion.
Im Einzelnen bestanden die jeweiligen Prüfungen von der Feuerwehr Oberschleißheim:
Truppmann Teil 2 (Bild ob.): Benjamin Hofmann, Nicole Kotschy, Bernd Pichon
Truppmann Teil 1 (Bild unt.): Manuel Barth, Björn Bauer, Benjamin Ditrich, Maximilian Hildebrandt , Christoph Imseder, Christine Meier, Stefanie Popp, Florian Schnell, Florian Spängler, Marco Thalmeier, Adrian Weber.
 


24.05.2012    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim