. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Vielfalt erlebbar machen

Vielfalt erlebbar machen

In den Heideflächen und Wäldern im Münchner Norden ist die Vielfalt zu Hause. Auf den kargen Böden wurzeln zahlreiche seltene Pflanzenarten und bilden Lebensgemeinschaften mit Tieren, von denen ebenfalls viele in ihrem Überleben bedroht sind. Als Träger des Qualitätssiegels „Umweltbildung Bayern“ bietet der Heideflächenverein auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm an, um die Heide und ihre Schutzgebiete hautnah erlebbar zu machen.
Naturfreunde können im Frühjahr durch die Echinger Lohe streifen und dem Vogelgesang lauschen, im Sommer die Schmetterlinge im Mallertshofer Holz erforschen oder die reichhaltige Insektenwelt in der Fröttmaninger Heide kennenlernen. Auch für Kinder bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die Natur spielerisch mit allen Sinnen zu erkunden – angefangen von Ferien- und Schulklassenprogrammen bis hin zu Erlebnis-Kindergeburtstagen.
Als Veranstaltungsstandort weiter ausgebaut wurde das HeideHaus in Fröttmaning. Das im letzten Jahr eröffnete Informations- und Umweltbildungszentrum bildet den Eingang zur Fröttmaninger Heide und bietet zugleich umfangreiche Informationen zu allen Heideflächen im Münchner Norden. Ab April steht hier regelmäßig ein Ansprechpartner des Heideflächenvereines zur Verfügung (Dienstag und Donnerstag, jeweils 14 bis 18 Uhr).
Darüberhinaus ist das HeideHaus ab April jeden Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Besucher aus nah und fern erwartet an den „Heide-Sonntagen“ ein bunt gemischtes Programm, angefangen von Kräuterwanderungen über kreative Angebote bis hin zu Vorträgen und Ausstellungen. Viele dieser offenen Angebote sind kostenlos und können ohne Voranmeldung besucht werden.
Neu hinzu gekommen sind dieses Jahr regelmäßige Aktionen im HeideHaus. Hierzu zählen z.B. die schmackhafte Serie „Ur-bayerisch genießen – Wildpflanzen des Monats“, wobei jeden ersten Sonntag im Monat eine andere Gruppe essbarer Pflanzen aus der Heide im Mittelpunkt steht, um die Heide auch sinnlich erlebbar zu machen. Die „Fantasie-Werkstatt“ bietet einmal monatlich die Gelegenheit, mit einer offenen Gruppe zu spielen oder zu basteln. Neu sind ebenfalls die Heide-Informations-Abende mit wechselnden Schwerpunkten.
Am Ostersonntag wird auf dem Umweltbildungsgelände rund ums HeideHaus der Osterhase bunte Überraschungen verstecken. Den Auftakt des Pflanzenjahres bildet am 15.04. die Frühjahrs-Aktion „o’zapft is".


06.04.2012    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim