. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Über die Außen zu anfällig

Das 29:29 der TSV-Handballer in der Bezirksoberliga gegen den TV Altötting war davon geprägt, dass die Hausherren zwar über den Großteil der Zeit in Führung lagen, es aber trotzdem nicht schafften, sich mit mehr als drei Toren abzusetzen. So gelang es dem TV Altötting, trotz des 15:13 für Schleißheim zur Halbzeit einmal mit 18:19 und einmal mit 27:28 in Führung zu gehen und am Ende auf ein 29:29 zu kommen.
Das größte Problem der Schleißheimer war, dass nach einem nicht erfolgreichen Angriffsversuch nur äußerst selten eine erfolgreiche Abwehr folgte. Hierbei gelang es den Schleißheimern zu selten, früh genug den Gegenspieler fest zu machen, damit er nicht mehr weiterspielen konnte. So kamen besonders die Außenspieler von Altötting häufig frei zum Wurf, was diese äußerst effizient nutzten.
Dazu gab es neun Siebenmeterentscheidungen und sieben Zweiminutenstrafen gegen Schleißheim im Vergleich zu jeweils fünf gegen Altötting. Zumindest konnten die sicheren Schützen Matthias Bruchner und Thorsten Jäkel jeden Siebenmeterwurf ins Tor bringen, wohingegen eine gute Leistung der Schleißheimer Torhüter bei vier der neun Würfe von Altötting ein Tor verhindern konnte.
TSV: Klose, Schmeing; Bruchner (5/4), Hanöfner (4), Hepting (6), Hermann (6), Jäkel (1/1), Machunze (2), Malta, Petzold (2), Schwindt (3), Spirkl, Walenta


17.10.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim