. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Schach statt Mathe

Schach statt Mathe

Wie König und Dame miteinander umgehen, was ein Bauernopfer und eine Rochade sind, und vor allem, ob Schach wirklich schlau macht, das testen seit Dienstag 20 Kinder an der Grundschule Parksiedlung. In der Ganztagsklasse 4a ist Schach heuer ein reguläres Schulfach, das künftig wie Mathe und HSU jeden Dienstag um 14.30 Uhr auf dem Stundenplan steht.
Der Schachunterricht ist Teil einer großen Schach-Initiative der Projektgruppe "Kinder und Jugend" in der Lokalen Agenda. Dazu soll auch eine Schach-Abteilung im TSV aufgebaut und eine Freischachanlage beim Hallenbad installiert werden. Innerhalb des Projekts "Soziale Stadt" ist der Unterricht Teil der Bildungsoffensive für die Kinder aus der Parksiedlung.
Schachtrainer Sigi Berger und FIDE-Meisterin Dijana Dengler von der Schachakademie München haben am Dienstag die erste Stunde abgehalten. Den Löwenanteil der Kosten trägt die Schachstiftung München, den örtlichen Eigenanteil steuert die Johann-Talvania-Stiftung bei. Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler, selbst Schachspielerin, riet den Kindern bei der ersten Schachstunde, gut aufzupassen, "denn Schach macht schlau", versicherte sie.
(Mit einem Buchtipp von "Bücher am Schloss" und der schleissheimer-zeitung.de)
Bei der Eröffnung des Projekts (v. li.) Rektorin Rosalie Kapser, Dijana Dengler von der Schachstiftung, Schachtrainer Sigi Berger, Tilo Klöck vom Projekt "Soziale Stadt", Bürgermeisterin Ziegler, Quartiersmanagerin Marga Mitterhuber und Ingrid Lindbüchl von der Lokalen Agenda, die das Projekt initiiert und organisiert hatte.


21.09.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim