. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

70 Schlosspfeiffer musizierten zur Wies´n

70 Schlosspfeiffer musizierten zur Wies´n

Mit 70 Musikanten nahmen die Schleißheimer Schloßpfeiffer wieder am traditionellen Einzug der Festwirte ins Oktoberfest am Samstag teil. Nach einem kräftigenden Mittagessen wurde beim Wies’n-Rundgang noch bei einem Fahrgeschäft zur Unterhaltung gespielt. Auch am Sonntag waren die Schloßpfeiffer mit 70 Musikerinnen und Musikern beim großen Trachten- und Schützenumzug dabei. Bei teilweise strömendem Regen zogen die Spieler von der Isar durch die Münchner Innenstadt zur Theresienwiese.
Es war die erste Wies’n der Schloßpfeiffer ohne ihren verstorbenen Gründer Manfred Pfanzelt, der auch in den Spielerreihen eine große Lücke hinterließ. Für ihn war der Wies’n-Umzug immer einer der wichtigsten Auftritte, wo alles perfekt und tadellos sein musste.
Einige neue Spieler gaben ihr Wies’n-Debüt: Ludwig Lichtblau (Trommel), Kilian Zenk (Trommel), Alexander Faff (Trommel) und Frank Klingberg (Fanfare) erhielten für ihre erste Teilnahme zur Erinnerung ein Lebkuchenherz. Außerdem wurden einige Spieler für die langjährige Teilnahme mit einem Wies’n-Krug geehrt: Gabi Schmidt (10. Wies’n), Petra Hauzenberger (15. Wies’n) sowie Stefan Vohburger (20. Wies’n).
Wer selbst einmal beim Wiesn’-Einzug mit dabei sein möchte, kann bei den Schlosspfeiffern ein Instrument wie Flöte, Trommel (ab 8 Jahre) oder Fanfare erlernen. Anmeldungen unter Tel. 31567992 bei Fam. Vohburger.


19.09.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim