. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Schach im Freien

Schach im Freien

Die Freiflächen am Hallenbad werden weiter zum „Freizeitpark“ ausgebaut. Neuer Angelpunkt wird eine Freischachfläche, die mit einer Unterrichtsaktion an der Grundschule und einer möglichen neuen Abteilung beim TSV auf breiter Front neues Interesse erschließen soll. Auch eine Kletterwand soll möglicherweise entstehen.
Die komplette neue Konzeption der Freifläche zwischen Hallenbad und St.Margarethenstraße ist in das Städtebauförderprojekt „Soziale Stadt“ eingebettet. Der Bau eines Streetballplatzes, den Kinder und Jugendliche unter Federführung der diesbezüglichen Projektgruppe in der Lokalen Agenda selbst angelegt hatten, war die Initialzündung für dieses Aufgabengebiet. Mittlerweile wurde der Garten des Hallenbades um rund 1000 Quadratmeter verkleinert, indem der Zaun nach Norden versetzt wurde.
Die so entstandene jedermann zugängliche Freifläche soll nun das neue Freischach aufnehmen. Die Idee dazu ist bei der Umfrage der Lokalen Agenda nach Wünschen von Kindern und Jugendlichen bei der Nikolausparty 2008 geboren worden, im vergangenen Herbst hat die Projektgruppe einen formellen Antrag im Rathaus eingebracht. (Das Bild zeigt Mitglieder der Agenda bei einer Vorführung der Freischachanlage beim Marktsonntag.)
Vergangene Woche wurde nun in großer Runde mit Gemeindebauamt, Agenda, Planern und dem Quartiersmanagement der „Sozialen Stadt“ die genaue Position, Größe und Ausgestaltung des Schachfeldes festgelegt. Zur Aufbewahrung der großen Schachfiguren sollen Sitztruhen aufgestellt werden. Das wilde Buschwerk entlang des Weges am Hallenbadgarten wird gelichtet, so dass die Schachfläche einsehbar wird.
Wie beim Streetballplatz sollen Interessenten und potentielle Nutzer selbst mit anpacken. Anfang der Sommerferien soll es losgehen. Das überdimensionale Schachbrett ist dabei eingebunden in eine große Initiative zur breiten Ansiedlung des Denksports in Oberschleißheim.
Als weitere Aktion im „Freizeitpark“ beim Hallenbad wird im Herbst die Skaterbahn mit niedrigen Büschen zum übrigen Spielplatz südlich des Gehweges abgegrenzt. So soll vermieden werden, dass Kleinkinder die Skaterbahn mit Sand und Kies vollschütten und so unbefahrbar machen, wie es derzeit oft von den Skatern beklagt wird. Antrag Nr. 9 beim Kinderforum der „Sozialen Stadt“ hatte diesen Mißstand ausdrücklich aufgegriffen.
Für den westlichen Hallenbadzaun werden derzeit in der Kreativwerkstatt der „Soizialen Stadt“ und in der Arbeitsgemeinschaft Airbrush der Berglwaldschule Grafitti-Kunstwerke hergestellt, die dann in einer Art Vernissage am Zaun befestigt werden und zum Verkauf stehen. Für die Südseite des Hallenbades schließlich prüft das Gemeindebauamt gerade die bautechnischen und finanziellen Möglichkeiten, hier eine Kletterwand anzubringen.


28.07.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim