. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Artikel "Musikalische Gratulation an Josef Falb"

Es sind schon wieder einige Wochen seit meinem 90. Geburtstag vergangen, und ich möchte darüber an die Leser berichten.
Am 01.07.2011 um 17 Uhr wurden die ersten Gäste – Freunde, Bekannte und die Familien - von Hrn. Diakon Dieter Wirth mit seinen drei Kolping-Musikanten und mir als Gastgeber mit einem Gläschen Sekt feierlich empfangen. Der Männerchor des ehemaligen MGV (Männergesangverein Germania) hatte schon im Nachbargarten geübt, um dann seinem langjährigen Ehrenmitglied ein Ständchen zu bringen. Dafür hatte der frühere Chorleiter Max Müller mehrere Lieder parat, doch vorher brachten die Bläser der Musikkapelle unter Harald Kirch Stimmung.
Dann ging es richtig los. Dem Jubilar war nicht ganz geheuer; er konnte sich bei dem Überfall mit Gesang und Musik kaum wehren, aber die Laudatio durch den 1. Vorstand des jetzigen Gesangvereins Germania Schleißheim, Peter Wagner, lockerte die Situation auf, und so konnte ich in kurzen Worten auf das ganze Geschehen antworten. Im Hintergrund wartete die Elisabeth (Bürgermeisterin), die auch treffende Worte fand, denn das Verhältnis zu ihrem Elternhaus besteht schon seit 1949, als „Lisl“ drei Jahre alt war - eine gute Freundschaft, die sich bis heute gehalten hat, denn der Vater Willi Trauth war auch im MGV.
Überrascht und fast sprachlos war ich, als die Gratulanten, die Vereine mit den Abordnungen der Vorstände in Vertretung, die Glückwünsche in Wort und Schrift mit den Präsenten überbrachten. Es war für mich überwältigend, so viel Ehre und Anerkennung zu bekommen. Zur weiteren Freude konnte ich die beiden Geistlichen, Herrn Pfarrer Hans Hagl i.R. und den Pfarrverbandsgeistlichen Herrn Ulrich Kampe, begrüßen. Beeindruckend war die Erinnerung daran, als wir den Primizianten Hans Hagl von Freising mit dem Auto-Corso abgeholt und nach Oberschleißheim gebracht hatten, wo uns eine große Menge durch den Geistl. Rat Pfarrer J. Kranz und viele seiner Kollegen feierlich empfingen. Hans ist jetzt auch schon in Rente, so können Sie feststellen, wie alt man werden kann – ein Geschenk Gottes, wofür ich jeden Tag danke.
Nun zum Abschluss, was auch wichtig ist: Das Aufstellen des Zeltes und Pavillons im Garten mit den fleißigen Händen meiner Freunde – dafür meinen großen Dank! Jetzt geht’s ans Eingemachte: Der Chef-Koch Herr Mengele mit seinen Mannen sorgte für das leibliche Wohl mit drei Menü-Angeboten, welches dankend angenommen wurde. Man konnte in kurzer Zeit feststellen, dass bei der Stärkung die Themen und Unterhaltung nicht zu kurz kamen.
Ich möchte nun allen - allen Freunden, meiner Frau, den Kindern und Enkeln - für ihre große Hilfe und Bereitschaft von ganzem Herzen danken. Sie haben es ermöglicht, meinen 90. Geburtstag in so ehrwürdiger Weise feiern zu können. Auch allen anderen gilt mein großer Dank.
Dem Gesang, dem deutschen Lied und der Musik eine gedeihliche, erfolgreiche Zukunft und erfreuliche Erlebnisse für viele Jahre!
Euer 90jähriger Josef, Sepp Falb
 
(weitere Lesermails)


27.07.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim