. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Artikel: "Wohnanlage statt Metzgerei?"

Die Gemeinde sollte bald aufhören, alles zu genehmigen, das gute, gewachsene Ortsstrukturen wie die von Altschleißheim systematisch der Gewinnmaximierung opfert. Durch städtebauliche Misswirtschaft werden derzeit noch gute Wohnbereiche gentrifiziert (Nachnachverdichtung, Grenzbebauung, Verzicht auf Grünflächen und Baumschutz...), gänzlich mislungene Verkehrskonzepte durch teure Maßnahmen weiterzu verschlechtert, und gut erreichbarer Einzelhandel durch überdimensionierte Einkaufzentren zerstört.
Wozu braucht Oberschleißheim einen zweiten derart großen Supermarkt (Rewe) im Abstand von ca. 500 m? Viel besser wäre es, wenn die Mittenheimer Str. (ost) weiterhin einen Marktcharakter und einen richtigen Metzger und Bäcker hätte und sich zu einem Zentrum von kleinen, guten spezialisierten Einzelhandel entwickeln würde.
Wenn nun auch noch die letzten freien Flächen und Bäume vernichtet werden, degeneriert die Mittenheimer Str. ebenfalls zu einer Verkehrsschlucht. Wo bliebe dann Familienfreundlichkeit mit kurzen Wegen, von Kindern benutzbaren Straßen und vernünftigen Schulwegen?
Wenn man sich in Zukunft kein Fahrzeug mehr leisten kann, wird das Geheule nach den guten alten Läden bestimmt laut schallen. Convenience-Nahrung ist nicht nur gesundheitlich zweifelhaft, sondern fördert obendrein die Umweltverschmutzung durch lange Transportstrecken.
Tannia Braun
 
(weitere Lesermails)


04.07.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim