. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Artikel: 'Runde Ehrung'

Wann ist ehrenamtliches Engagement ehrbar?
So wie es derzeit geregelt ist, sind 10 Jahre in einer Organisation oder einem Verein die Basis für die Ehrung. Was ist aber ist mit den ehrenamtlich Tätigen, die leicht die 10 Jahre schaffen, aber nicht in einer Einheit?
Ein fiktives Beispiel dazu: Eine Mutter mit zwei Kindern engagiert sich im Kindergarten drei Jahre, anschließend im Elternbeirat der Grundschule sechs Jahre. Nebenbei ist sie noch in der Pfarrei aktiv für Familiengottesdienste, die Erstkommunion- und Firmungskinder.
Nach dem Elternbeirat ist sie noch drei Jahre im Sportverein der Tochter Mannschaftsbetreuerin und Pressewart. sechs Jahre ist sie ehrenamtlich tätig im Musikverein des Sohnes. Zeitgleich mit der Rückkehr in den Beruf macht sie noch eine Wahlperiode im Pfarrgemeinderat. Dann beendet sie ihre ehrenamtliche Tätigkeit.
Diese Frau hätte die zehn Jahre erfüllt, wird aber nach den jetzigen Kriterien nicht geehrt werden. Ähnliche ehrenamtliche Laufbahnen von Männern und Frauen dürfte es einige in Oberschleißheim geben.
Albert Zenk
 
(weitere Lesermails)


11.06.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim