. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Artikel: 'Bahn-Trog mit 1,4 Kilometer Länge ist machbar'

Ich hatte nicht nur zu Beginn der Veranstaltung, sondern auch in der Diskussion versucht, darzulegen, dass in den Ausbauplänen zum Flughafen in Oberschleißheim ein Überholgleis mit 4 bis 6 m hohen Lärmschutzwänden durch den ganzen Ort hindurch geplant ist und mit allen Unwägbarkeiten solcher Planungen vermutlich in den nächsten 20 Jahren auch realisiert werden wird. Überholgleis bedeutet Güterzüge, die dort hineinfahren, anhalten und wieder los fahren. Da wird der Lärmschutz schwierig und von dem ortsplanerischen Fiasko der „Schleißheimer Mauer“ gar nicht zu reden.
Bei dieser Maßnahme fallen aber ca 15 Mio Kosten an, die in der Troglösung schon enthalten sind. Zusammen mit der Beseitigung des Bahnübergangs wären damit etwa die Hälfte der Kosten bereitgestellt. Die andere Hälfte ist immer noch ein großer Brocken für die Gemeinde, aber es würde sich lohnen, nach Wegen zu suchen, diese entweder aufzubringen oder noch besser einzusparen.
Bei der Zuschrift von Herrn Kuchlbauer ist es ja nicht überraschend, dass er die Sache etwas einseitig sieht und völlig vergisst, dass die Freien Wähler die technische Machbarkeit bisher immer in Frage gestellt hatten sowie an der sachlichen Kompetenz der Fachleute in der BiT gezweifelt hatten.
Es wäre jedoch schön, wenn nun alle Kräfte in Oberschleißheim gemeinsam nach einer Lösung der Verkehrsprobleme suchen würden.
Dr.-Ing. Casimir Katz (Gemeinderat FDP)
 
(weitere Lesermails zu diesem Thema)


09.06.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim