. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Cyber-Mobbing, Mißbrauch und Abzocke

Cyber-Mobbing, Mißbrauch und Abzocke

Rund 90 Besucher drägten sich am Montag bei der Infoveranstaltung der Projektgruppe Kinder und Jugend in der Lokalen Agenda über Jugendschutz im Internet. Kriminalhauptkommisar und Buchautor Rainer Richard machte den Besuchern schnell klar, wie wahr der reißerische Vortragstitel: „Nur ein Mausklick bis zum Grauen“ tatsächlich sei. Der engagierte Internetfahnder offenbarte den „Ist-Zustand“ des Gefahrenpotentials im Cyberspace: von kostspieligen Musik-Download-Fallen bis hin zu unsagbar grausamen Bildern - erreichbar durch nur einen Mausklick - und Berichten über zerstörte Existenzen durch „Cyber-Mobbing“ (Cyber-Bullying) und „Cybersex“.
Täglich würden Kinder und Jugendliche im Internet Opfer sexuellen Missbrauchs, warnte er. Täter nähmen in Chat-Räumen Kontakt mit ihnen auf. Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis 18 Jahren gehörten zur beliebten Zielgruppe der Männer und Frauen, die täglich tausendfach Kinder im weltweiten Netz abfingen. Harmlos begännen die meisten „Gespräche“ und endeten meist dreist, eindeutig, zudringlich, manchmal brutal.
Oft würden gerade die speziell für Kinder und Jugendliche vorgesehenen Foren und Chaträume zur Falle. In der Stunde bis zu 20mal kann der Internetfahnder in verdeckter Ermittlung, als sogenanntes „Pseudo-Kid“, Täter auf seinem Bildschirm ausmachen, die Kinder in sexueller Absicht in Chat-Rooms ansprechen. Polizeihandwerk alleine genüge aber noch lange nicht, mahnte Richard, nur Aufklärung und Medienerziehung von Kindern und Erziehern gewährleiste breiten Erfolg. Präventionsarbeit und Medienkompetenz steckten in Deutschland jedoch noch in Kinderschuhen.


13.04.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim