. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Artikel: 'Umgehungsstraße bekommt staatliche Priorität'

Mit Ängsten von Bürgern arbeiten? Für mich ist so was neu. Ein Vorschlag für die 12.000-Einwohner-Gemeinde wäre doch auch, an allen 4 Ortseingängen große Parkplätze zu bauen, dort Fahrräder aufzustellen und den Straßenverkehr aus Schleißheim komplett zu verbannen. Dann können manche Haushalte auch ihre 2 Pkw`s und ihr Wohnmobil abschaffen. Wir brauchen dann auch nur noch eine Stellplatzverordnung für Fahrräder und Schleißheim spart sich viel Geld für Lärmschutz und Straßenausbesserungen.
Im Ernst, was ist besser? Eine Staatsstraße durch den Ort, oder eine Staatsstraße mit einem Abstand von 600 m zum Ortsrand und einem dazugehörigen Lärmschutz? Ob die dann ehemalige Staatsstraße zur Flaniermeile, Fahrradstraße oder weiterhin ein Lärmquell bleibt, liegt in der Obhut der gewählten Gemeindevertreter. Man kann also auch von Chancen für eine Gemeinde sprechen und muss nicht mit Ängsten arbeiten.
Viele Grüße vom Optimisten
Christian Kuchlbauer
 
(weitere Lesermails)


07.03.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim