. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Auf dem Zahnfleisch zum Saisonende

Die Handballerinnen des TSV gewannen in der Bezirksoberliga Altbayern gegen die SpVgg Altenerding 25:22. Nach einem souveränen Start mit 2:0 nach 3 Minuten kam die stark dezimierte TSV-Sieben durch Fehlwürfe mit 4:5 in Rückstand (13.). Danach konnten die Schleißheimerinnen das Spiel wieder kontrollieren und sich auf 9:6 und 12:9 absetzen. Unnötige technische Fehler brachten dann die sehr gut kämpfenden Altenerdingerinnen verdient mit 14:13 in Führung, das 16:16 zur Pause entsprach den gezeigten Leistungen.
Positiv aus Sicht des Meisters war das erste Tor von Sabine Höhn im ersten Spiel nach ihrer schweren Kreuzbandverletzung. In der zweiten Halbzeit gelang es Schleißheim immer wieder, sich auf 3 Tore abzusetzen. Mit 25:22 schien das Spiel entschieden, zumal die Altenerdingerinnen Spielmacherin Grit Kschischow durch eine viel zu harte Disqualifikation (Foul gegen Steffi Niederlechner) verloren.
Dann stellten die Schiedsrichter gleichzeitig Katharina Schneider und Franziska Habla vom Feld, der Aufsteiger konnte den Anschluss zum 25:24 erzielen. Der Rest war dann Hektik und ein glücklicher Sieg des TSV.
TSV: Ivonne Brandeis (Tor), Michaela Nagel (3/3),Katharina Schneider(5), Corinna Engelhardt (4), Franziska Riedel (2/2), Franziska Habla(5),Steffi Niederlechner (2),Sabine Höhn (1),Theresa Gassner(2), Nicole Möllenhoff, Maya Schuhmann (2),Doris Rößner.


28.02.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim