. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Speicher im Rathaus nutzbar machen?

Wird der Speicher im Rathaus nun vielleicht doch benutzbar ausgebaut? Bei der Debatte der technisch nötigen Dachsanierung war vor einem Jahr entschieden worden, nur die statisch notwendige Ertüchtigung und die Erneuerung der Wärmeisolierung vorzunehmen. Rund 260 Quadratmeter Speicherfläche blieben damit aber unbenbutzbar, da dafür weiterer Sanierungsaufwand nötig wäre. Andererseits fehlt dem Rathaus Lagerraum.
Ein Jahr danach ist die Sanierung noch nicht begonnen, aber die Gemeindeverwaltung hat nun nochmal eine Planungsvariante vorgestellt. Diese würde nun den kompletten Speicher begehbar machen, aber nur etwa ein Drittel so herrichten, dass dort auch Dokumente und Bilder gelagert werden könnten, zum Beispiel das neu sortierte Gemeindearchiv oder Material der Büros. Auf der restlichen Fläche könnten dann nur Stühle, Tische und ähnliches Mobiliar abgestellt werden. Diese Variante wird nun auf Kosten von 760.000 Euro geschätzt, wobei der weiterhin undefinierte Status der Decke zwischen 1. Stock und Speicher ein Risikofaktor der Berechnung bleibt.
Im Bauausschuss des Gemeinderates stand man dem neuerlichen Vorstoss reserviert gegenüber. Für die CSU lehnte ihn Thomas Guldenkirch rundweg ab. Es gebe weiterhin keinen Anlass, "in das alte Haus neues Geld zu stecken". Ein für diesen Aufwand "luxuriöser Lagerraum" sei jedenfalls nicht nötig. Mit jeder Investition in das alte Gebäude verbaue man sich die Zukunftslösung, ein neues Rathaus zu erstellen, ergänzte Peter Benthues.
Hans Negele und Casimir Katz vermuteten, dass mit dem Geld ein kompletter Abriss des Daches und ein neuer Dachstuhl günstiger kämen. Terézia Tóth fand, dass man mit der Anmietung von Lagerflächen am Ort deutlich billiger käme.
"Das Gemeinearchiv muss eigentlich schon im Haus sein", lehnte Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler diese Anregung ab. Sie fände es jedenfalls "sehr traurig, wenn man da oben gar nichts machen kann". Der Ausschuss hat eine Entscheidung zurückgestellt.


25.01.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim