. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Artikel: 'Bahn im Tunnel als idealer Lärmschutz'

Nachdem der S-Bahnhof für viele Millionen Euro saniert wurde, hat sich das Thema Tieferlegung der Bahn oder gar Tunnel für die nächsten Jahrzehnte erledigt. Sowohl bei einer Tieferlegung als auch bei einem Tunnel müßte der Bahnhof komplett neu gebaut werden, da die Strecke zwischen Kanal/B471 und Bahnhof für eine Rampe zu kurz ist.
Da andererseits eine Straßenunterführung oder -brücke für die B471 das Ortsbild, insbesondere den Bereich des Alten Schlosses, total zerstören und auch noch zusätzlichen Verkehr anziehen würde, bleibt der Bahnübergang wohl noch lange erhalten. Oder wer will schon den ganzen Ausweichverkehr von der Autobahn im Ort haben, ggf. noch mit Lkw-Mautbrücken?
Die Gemeinderäte hätten natürlich den behindertengerechten Umbau des Bahnhofes nur in Verbindung mit einer Tieferlegung des Bahnhofes als Vorleistung für einen Bahntunnel unter der B471 genehmigen können, aber dann hätte die Bahn bestimmt nicht umgebaut. Als Lärmschutz bleibt so nur eine Einhausung der Bahn bzw. Lärmschutzfenster übrig.
Wie war das noch mit dem Sprichwort vom Spatz auf der Hand und der Taube auf dem Dach?
Günter Braun
 
(weitere Lesermails zu diesem Thema)


27.12.2010    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim