. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Ochs und Esel und ein Paar auf Herbergsuche

Ochs und Esel und ein Paar auf Herbergsuche

Vermutlich zum ersten Mal in der Geschichte Oberschleißheims wird es am 12. Dezember eine lebende Krippe mit Bläseruntermalung vor dem Alten Schloss geben. Der Legende nach war es der heilige Franz von Assisi, der zum ersten Mal 1223 in einer Höhle bei Rom damit anfing, das Weihnachtswunder leibhaftig darzustellen. Der "Trachtenverein Birkenstoana"-Stamm möchte den alten Brauch einer lebenden Krippe nun auch in Oberschleißheim einführen.
Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Es gilt, die Technik in den Griff zu bekommen, Texte zu lernen, Musikstücke einzustudieren und bergeweise Kostüme zu schneidern, denn ca. 50 Darsteller müssen eingekleidet werden. Und natürlich muss auch auf die Geduld von Ochs, Esel und den Schafen im Stall vor der Krippe gesetzt werden...
Die Aufführungen finden statt am DRitten Adventssonntag, 12.12., um 15 Uhr und um 17 Uhr vor dem Alten Schloss. Verpflegung wird angeboten. Die nächste Probe findet statt am Sonntag, 05.12., um 13 Uhr.


28.11.2010    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim