. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

Beinahe den Faden verloren

Eine solide Mannschaftsleistung bescherte der Dritten Mannschaft der TSV-Handballer einen Auswärtssieg mit 20:16 (10:6) in der Bezirksklasse West beim TSV Taufkirchen/Vils. Zwar gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung, doch dies sollte das einzige Mal sein, dass sie in Front lagen. Die Abwehr der Schleißheimer um einen sehr guten Torhüter Florian Boch wurde bestens von Carlos Riedelbauch dirigiert, so dass Taufkirchen kaum zum positiven Abschluss kam. In der ersten Halbzeit reichte eine meist disziplinierte und geduldige Angriffsleistung, um bei Seitenwechsel 10:6 vorne zu liegen.
Nach Seitenwechsel schwächelte der Angriff der Schleißheimer etwas. Zu früh wurde wieder einmal der Abschluss gesucht, dadurch zahlreiche Bälle verloren, so dass die Taufkirchner Herren sogar zwei Mal (14:14 und 15:15) ausgleichen konnten. Hadern mit der Schiedsrichterleistung brachte nun Unruhe in das Team. Erst nach einem Time-out zeigte die Mannschaft wieder, was in ihr steckt. Die Abwehr agierte endlich wieder hoch konzentriert und auch leichtfüßig und durch ein wesentlich höheres Angriffstempo zeigten die Schleißheimer den Gastgebern ihre Grenzen. Immer wieder gelang es, Mitspieler frei zu spielen, die meist auch ihre Chancen nutzten.
TSV: Florian Boch, Florian Kaiser 6, Florian Faff 2, Tobias Puck 1, Dirk Ratz 3, Sebastian Bock, Carlos Riedelbauch, Philipp Neumann 1, Christoph Hennig 5, Uli Seidel, Sebastian Bönnemann.

16.11.2009    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim