. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Vorne hui, hinten pfui

Bedingt durch Terminverschiebungen musste die weibliche C-Jugend der TSV-Handballer in der Landesliga Süd innerhalb von zwei Wochen gleich zwei Mal gegen den Tabellenführer Pfaffenhofen ran. Und zweimal war der Tabellenerste zu stark, diesmal gab es ein 26:32 (10:16). Wie im ersten Spiel begannen die TSVlerinnen sehr nervös. Bis zum 4:4 war es dennoch ein ausgeglichenes Spiel. Im Angriffsspiel der TSV-Mädchen gab es nur wenig zu bemängeln, aber in der Abwehr stand man nicht kompakt. Jede verließ sich zu sehr auf die anderen und so erhöhte Pfaffenhofen den Abstand auf sechs Tore zum Halbzeitstand von 10:16.
Im zweiten Durchgang funktionierte der Schleißheimer Angriff weiterhin mit schönen Anspielen am Kreis und sehenswerten Toren vom Rückraum hervorragend. Die Achillesferse blieb jedoch die Abwehr und so erhöhte Pfaffenhofen den Abstand auf 10 Tore (16:26). Die Schleißheimerinnen gaben jedoch nie auf und kämpften um jeden Ball, was mit sehenswerten Toren zum Endstand von 26:32 belohnt wurde.
TSV: Alexandra Hagenauer (TW), Lucia Eckl (TW), Julia Brandstädter (2), Franziska Bognar (2), Carina Hagner (1), Melanie Koch (1), Melanie Grote (4)), Angelina Bangert (12/5), Stefanie Hain (4), Theresa Hintermayer

05.10.2009    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim