. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
MARKTPLATZ

Fachmarktzentrum zieht Kaufkraft ab

Das geplante Fachmarktzentrum an der Morsestraße in Unterschleißheim wird von Oberschleißheim weiter vehement abgelehnt. Neben einer erwarteten zusätzlichen Verkehrsbelastung verwahrt sich die Gemeinde vor allem dagegen, dass von dem Einzelhandelskomplex wesentliche Kaufkraft aus Oberschleißheim abgezogen werde.
Neueste Verfahrensunterlagen gehen nun von einem Einzugsgebiet von 47.000 Einwohnern aus, was Oberschleißheim 'ganz klar' mit einschließe, wie die Gemeinde in ihrer Stellungnahme betont. Dabei sei zu erwarten, 'dass es zu Kaufkraftabflüssen vor allen Dingen bei den zentrenrelevanten Sortimenten auch bei den Nachbarkommunen kommen wird'. Dies sei aber völlig kontraproduktiv zum erklärten Oberschleißheimer Ziel, 'die Ortsmitte unter anderem durch Einkaufsmöglichkeiten zu stärken'. Die vorbereitenden Analysen für die Ansiedlung der Fachmärkte würden in einzelnen Branchen eine Kaufkraftabschöpfung im Einzugsgebiet von bis zu zehn Prozent ansetzen, mahnt das Oberschleißheimer Rathaus: 'Das würde die verbrauchernahe Versorgung der Gemeinde gefährden und zu einer unausgewogenen Versorgungsstruktur führen'.
Der Unterschleißheimer Stadtrat hatte in einem früheren Verfahrensschritt diese Bedenken abgetan. Es könne 'zwar zu Umsatzumlenkungen in einzelnen Bereichen kommen', heißt es im entsprechenden Votum des Bauausschusses, aber es seien 'keine schädlichen Auswirkungen für die Versorgungsbereiche in den umliegenden Gemeinden zu erwarten'. Die Umsatzverlagerungen blieben 'unterhalb dessen, was die Rechtssprechung als wesentliche Umlenkung der Kaufkraft angesehen hat'.
Zudem solle mit der Ansiedlung Unterschleißheim als Einkaufsschwerpunkt gestärkt werden, der auch 'offene Potenziale' im Einzugsgebiet abdecken solle. Damit würden wiederum 'weitere Ansiedlungen in Oberschleißheim in einem erheblichen Ausmaße erschwert', klagt die Nachbargemeinde. Das ablehnende Votum im Flächennutzungsplanverfahren hat der Ferienausschuss des Gemeinderates mit 7 zu 2 Stimmen gegen die Stimmen der CSU verabschiedet. Die CSU wollte sich nicht in Belange der Nachbarkommune einmischen.

19.08.2009    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim