. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
VERANSTALTUNGEN

Die Faszination des Tanzes

Die Faszination des Tanzes

Nach einen bisher sportlich äußerst erfolgreichen Saisonverlauf der Wettkampfmannschaften der JazzADa lud der TSV Schleißheim am Sonntag zu einer Matinee, die das Publikum mit guter Stimmung und der Faszination des Tanzes begeisterte. In fantasievollen Kostümen hüpften die Kleinsten der JazzADa zum Thema 'Im Hexenland' über die Bühne (Bild) und verzauberten das Publikum mit ihrem Spaß an der Aufführung. Nach einer kleinen Umräumaktionen auf der Bühne ging es dann auch schon mit den 'Küken' weiter, die im passenden Outfit zum Thema 'Es geht mir gut' ihren Sommergefühlen freien Lauf ließen. Mitreißend war auch die Darbietung der 'Mäuse', die mit ihrem Titel 'Wir feiern…' richtige Partystimmung in den Saal brachten.
Nach diesen schwungvollen, luftig leichten Auftritten präsentierten die 'Kids I' eine tänzerische Umsetzung von 'Same Song' und zeigten richtig Power und eine ausgetüftelte Choreographie. Auch die 'Kids II' standen dem in nichts nach und zeigten ihren Tanz zu dem Song 'This is me' aus dem beliebten Film 'Camp Rock'. Im Anschluss daran freuten sich die 'Minis' über ihren gelungenen Auftritt zu 'Let it rock', bei dem sie mit Power und Können auf der Bühne strahlten und damit auch mal ihre 'unartigen Seiten' zeigten. Auch ihre neue Trainerin Kathrin Wenz, die selbst seit vielen Jahren bei der JazzADa tanzt, freute sich riesig über den großen Erfolg ihrer Truppe.
Nun hatte auch eine der Wettkampfmannschaften des Vereins (Jazz No. 1) die Möglichkeit, auf der Bühne mit ihrer Eigenchoreographie 'Composition' zu glänzen. Nach dieser Vorstellung wurde das Publikum von der lustigen und auch gut durchdachten Choreographie der 'Dads' überrascht, die sich trotz ihres hohen Unterhaltungsfaktors auch durch eine gut umgesetzte Schrittkombination auszeichneten. Auf hohem Niveau ging es mit den 'Teenies' weiter, die als kürzlich ernannte Bayerische Meister ihren Wettkampftanz zur Titelmusik von 'Schindlers Liste' wieder einmal in hervorragender Manier über die Bühne brachten. Im Anschluss darauf folgte eine ausdrucksstarke Vorstellung der Solotänzerin Natalie Siegel, die als gute Freundin und Wettkampfbegleitung ihren Gastauftritt mit ihrem Titel 'Schmerzvoller Abschied' hatte.
Die Mädchen der 'Jazz No. 1' wollten nun noch einmal ins Rampenlicht und zeigten wie ihre jüngeren Kolleginnen ihren Wettkamptanz, mit dem sie vor einigen Wochen ebenfalls den Bayerischen Meistertitel errungen hatten. Als großes Finale zeigten die 'Kids II' zusammen mit der gesamten Gruppe der 'Teenies' eine tänzerische Umsetzung von fünf 'Highschool'-Musical-Liedern, die mit einer Menge Spaß und anstrengender Vorarbeit auf der Bühne in die Tat umgesetzt wurde.

21.05.2009    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim