. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

4:0 - und dann ging´s sowas von bergab...

Eine empfindliche Heimniederlage kassierten die Handballfrauen des TSV in der Landesliga Süd mit 23:30 (12:14) gegen den TSV Ottobrunn . Dabei hatten die Schleißheimerinnen mit einem regelrechten Blitzstart begonnen – 4:0 stand es nach 6 Minuten Spielzeit. Doch nun stellte sich Ottobrunn besser auf das Angriffspiel der Gastgeber ein und konnten selbst mit vielen Eins-gegen-Eins-Situationen Tor um Tor erzielen. Schnell schmolz der Vorsprung von Schleißheim dahin. Der erste Gleichstand war schon bei 6:6 erreicht.
Immer wieder konnte sich der Rückraum von Ottobrunn erfolgreich gegen die Schleißheimer Abwehr durchsetzen und dadurch einen Vorsprung von 10:8 erzielen. Trotz Auslassen von einigen klaren Tormöglichkeiten gelang es den Schleißheimer Damen noch, zum 12:12 auszugleichen. Zwei Tore in kurzer Folge legten dann das Halbzeitergebnis von 12:14 fest.
Auch nach dem Seitenwechsel konnten die Gastgeber sich nicht auf das Angriffspiel der Ottobrunnerinnen einstellen – vielmehr mussten die Schleißheimerinnen Tor um Tor hinnehmen und bei ihnen schlichen sich in die Angriffbemühungen immer mehr Fehler ein.
TSV: Köppl Karola (TW), Hagenauer Tatjana (TW), Engelhardt Corina (4/1), Höhn Sabine, Herrmann Theresa (1), Mengden Ursula (2), Möllenhoff Nicol, Nagel Michaela (2), Riedel Franziska (4/2), Schobert Ellen (5/2), Schneider Katharina (2), Zachari Isolde, Glashauser Annalena, Rössner Doris.

03.03.2009    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim