. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

30 Tore auswärts reichten nicht

Eine schmerzhafte Auswärtsniederlage kassierten die Handballerinnen des TSV in der Landesliga Süd beim TSV Unterhaching. In einem kampfbetonten Spiel von beiden Mannschaften, das bis zum Schlusspfiff äußerst spannend war, setzten sich die Gastgeberinnen mit 32:30 (18:17) durch.
Keiner der beiden Kontrahenten konnte sich jemals vorentscheidend in diesem Spiel absetzen. Über die Spielstände 3:3 ,7:7, 12:12 ging es im ersten Spielabschnitt immer hin und her. Die Angriffsreihen von Unterhaching und Schleißheim konnten sich immer wieder gegen die Deckungsformationen erfolgreich durchsetzen. Auch im zweiten Spielabschnitt ging es in gleicher Weise weiter, bis zum zwischenzeitlichen Spielstand von 20:20.
Erst durch eine Verletzung von Ellen Schobert (Verdacht auf Nasenbeinbruch) kamen die Schleißheimerinnen aus ihrem Spielfluss und mussten ab diesem Zeitpunkt ohne die Spielmacherin auskommen. Zwei Tore in Folge von Unterhaching waren in dieser engen Partie schon eine gewisse Vorentscheidung. Mit tollen Toren auf der Außenposition konnte Franziska Riedel und aus dem Rückraum Sabine Höhn aber die Schleißheimerinnen immer wieder im Spiel halten. Letztlich fehlte den Schleißheimerinnen nur in der Deckung die letzte Konsequenz – 32 Gegentore sind einfach zuviel.
TSV: Köppl Karola (TW), Hagenauer Tatjana (TW), Engelhardt Corina Kayhan Yasmin, Mengden Ursula, Möllenhoff Nicol, Nagel Michaela (7/3), Riedel Franziska (7), Schobert Ellen (6/3), Schneider Katharina, Wagner Claudia, Zachari Isolde, Glashauser Annalena (2), Rössner Do-ris.

02.02.2009    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim