. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Mit Willen dem Niedergang getrotzt

Trotz einer durch Krankheit und Schulstress reduzierten Trainingsbeteiligung konnten die Handballerinnen des TSV in der Landesliga Süd den Post SV München mit 20:16 (10:8) besiegen. Die Schleißheimerinnen begannen sehr konzentriert und lagen schnell mit 3:0 in Führung. Vor allem in der Deckung waren die Gastgeber immer auf Ballhöhe und konnten nach etlichen Balleroberungen mit schnellen Gegenstößen zum Torerfolg kommen. Einige Pfostentreffer verhinderten noch eine deutlichere Führung.
Auch nach der Pause sah es zunächst weiter nach einem sicheren Sieg der Schleißheimerinnen aus. Bis zum 14:10 wurde der klare Vorsprung immer gehalten. Nun schlichen sich aber wieder zahlreiche Fehlversuche und auch einige Unsicherheiten im Schleißheimer Passspiel ein, die München sofort zu schnellen Gegentoren nutzte. Der Vorsprung war schnell weg, Schleißheim geriet nun sogar mit 15:16 in Rückstand. Nun zeigte sich aber die Geschlossenheit der Mannschaft. Mit Kampfkraft und Willen drehten die Schleißheimer Damen das Spiel und warfen fünf Tore in Folge zum viel umjubelten Sieg.
TSV: Köppl Karola (TW), Hagenauer Tatjana (TW), Engelhardt Corina 2, Höhn Sabine 4, Herr-mann Theresa, Mengden Ursula 2, Nagel Michaela 5, Riedel Franziska 1, Schobert Ellen 5(2), Schneider Katharina, Glashauser Annalena 1, Rössner Doris.

27.01.2009    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim