. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Innenpfosten verhinderte Sensationssieg

In einem dramatischen und hochklassigen Spiel gelang es den Handballerinnen des TSV, in der Landesliga Süd einen Punkt beim SC Kissing zu entführen. Beim 25:25 (12:13) entging der Favorit nur knapp einer Heimniederlage. Auch wenn die TSVlerinnen mit einem Heimsieg im Gepäck angereist waren, so dominierten zunächst eher Respekt und Zurückhaltung.
Eine überragende Michaela Nagel drückte dem Spiel dann ihren Stempel auf durch Souveränität vom Siebenmeterpunkt und variables Wurfverhalten von Linksaußen. Den Schleißheimern gelang es von Anfang an, auf Augenhöhe mitzuhalten. Maßgeblichen Anteil daran hatte vor allem die Schleißheimer Mitte Ellen Schobert. Durch ihr dynamisches Spiel riss sie immer wieder Lücken und konnte sowohl selbst als Torschützin wie auch per Abspiel immer wieder glänzen.
In einer zu jeder Zeit spannenden und knappen Partie gelang es keiner Mannschaft, sich entscheidend abzusetzen. Nachlassende Konzentration und einfache Ballverluste auf beiden Seiten waren der Grund, dass das Spiel eng blieb. Gerade in der Schlussphase war es vor allem Theresa Herrmann zu verdanken, dass die Schleißheimer Damen im Spiel blieben und sogar die Chance hatten, zu gewinnen. Sie setzte als auflösende Mitte vom Kreis immer wieder kreative und effektive Akzente. Der Innenpfosten verhinderte eine Minute vor Schluss den möglichen Sieg der Gäste.
TSV: Köppl Karola (TW), Hagenauer Tatjana (TW), Engelhardt Corina (1), Höhn Sabine (4), Herrmann Theresa (4), Möllenhoff Nicol, Nagel Michaela (8/5), Riedel Franziska (3), Schobert Ellen (5/1), Schneider Katharina, Wagner Claudia, Rössner Doris.

19.01.2009    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim