. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

Jeder durfte mal

Ohne Führungsspieler Michael Hemmer hatten einige Spieler der männlichen C-Jugend der TSV-Handballer Zweifel an den Chancen bei der DJK Rohrbach im Punktspiel der Bezirksliga Mitte. Nach einem furiosen Start von 7:0 und später 10:1 bestanden jedoch keine Bedenken mehr an einen deutlichen Sieg. Am Ende stand ein 31:16 (15:6).
Die Schleißheimer Mannschaft konterte den Gegner anfangs klassisch aus. Und wenn man nicht durch Gegenstöße zum Torerfolg kam, waren es schöne Kombinationen oder Einzelleistungen. An der kompakt stehenden Abwehr der TSVler mit einem gut aufgelegten Valentin Bauer im Tor bissen sich die körperlich unterlegenen Gastgeber immer wieder die Zähne aus. Wenn die Schleißheimer nicht 5 Minuten vor der Halbzeit aufgehört hätten, Abwehr zu spielen, wäre noch ein deutlich höheres Ergebnis möglich gewesen.
Auch in der zweiten Halbzeit spielte der TSV bis 5 Minuten vor Schluss den Gegner förmlich an die Wand, um dann überheblich zu werden. Beim Stand von 31:13 trafen dann nur noch die Gastgeber zum Endstand von 31:16.
TSV: Valentin Bauer(TW), Nils Mohr(2), Christian Loris(2), Christian Linseis(7), Alexander Gruber(7), Jonas Kirr(3), Wolfgang Kuttenlochner(1), Daniel Best(6), Walter Noethe(1), Viktor Malta(2)

15.12.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim