. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Neun Tore Vorsprung fast noch verschenkt

Teilweise souverän, zum Ende aber äußerst zittrig geriet der Auswärtserfolg der zweiten Damenmannschaft der TSV-Handballer in der Bezirksliga. Beim MTV Ingolstadt wurde 22:20 (14:10) gewonnen.
Im Angriff klappte das Zusammenspiel der Schleißheimerinnen weitgehend, dafür stimmte aber die Abstimmung in der Abwehr überhaupt nicht. Zu langsam im Verrutschen, die Arme zu spät oben, dadurch ermöglichten die TSVlerinnen den Gastgeberinnen viele zu leichte Tore. Nichtsdestotrotz gingen die Schleißheimerinnen mit einer Vier-Tore-Führung in die Halbzeit.
In der Pause war Trainer Dirk Ratz bemüht, Ruhe in die Mannschaft zu bringen. Dies klappte genau 10 Minuten, in denen die Gäste ihre Führung auf 19:11 ausbauten. Dann jedoch riss der Faden und die Gastgeberinnen wurden aggressiver und kompakter in der Abwehr. Dadurch verunsichert zeigte der TSV Nerven und Ingolstadt kam Tor um Tor heran und konnte schließlich zum 20:20 ausgleichen. Durch den Ausgleich wachgerüttelt, kämpften die Schleißheimerinnen wieder und erzwangen etwa 3 Minuten vor Spielende einen Strafwurf, den Regina Münzer sicher verwandelte, und Marion Rickfelder krönte den Sieg mit einem sehenswerten Treffer zum Endstand.
TSV: Maurer Liselotte (TW), Irschina Simone (TW), Faust Stephanie, Rickfelder Marion (10/4), Köbrich-Hübner Sandra, Münzer Regina (6/1), Hauenstein Veronika 1, Hauenstein Raffaela, Cimesa Tanja, Rzehak Tanja (4/1), Julia Schaller 1, Anna Matzken.

17.11.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim