. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

In Überzahl kein Rezept gefunden

Einen unglücklichen Saisonstart legte die weibliche D 1-Jugend der TSV-Handballer in der Bezirksliga West hin, wo es gegen den MTV Pfaffenhofen ein 13:14 (7:7) gab. Obwohl die Pfaffenhofener nur mit fünf Feldspielerinnen auflaufen konnten, erwiesen sie sich als harter Prüfstein: im Angriff agierten sie sehr beweglich, was der TSV-Abwehr besonders zu Beginn des Spiels immer wieder Probleme bereitete. Das Bekämpfen und Aushelfen gegen technisch starke Gegenspielerinnen klappte nicht mit der nötigen Konsequenz, so dass sich die Pfaffenhofenerinnen zu guten Wurfpositionen durchsetzen konnten.
Im eigenen Angriff fehlte es dem TSV oft am letzten Quäntchen Mut, Durchsetzungsvermögen und Beweglichkeit, so dass die zahlenmäßige Überlegenheit nicht ausreichend genutzt werden konnte. Zur Pause stand ein gerechtes 7:7 auf der Anzeigentafel. In Durchgang 2 setzten die Gastgeberinnen die zur Pause geforderte Dynamik im Angriff etwas besser um und auch die Abwehr fand besser zueinander, so dass sie sich zwischenzeitlich eine 10:9-Führung erkämpfen konnten. Ab dann ließen aber die Kraft und der Mut wieder nach und das ausgeglichene Spiel hinterließ seine Spuren – es reichte nicht mehr, um die Torgefährlichkeit hoch zu halten und auch in der Deckung fiel der letzen entscheidende Schritt zum Aushelfen schwer – Pfaffenhofen hatte die Nase vor und gewann am Ende mit 14:13.
TSV: Julia Brandstädter (2), Lucia Eckl, Rima El Chaker (1+1), Cindy Hallinger (6), Krüger Cristina (2), Neusiedl Eva-Maria, Weingarten Sofie (1), Zeiler Stefanie

07.10.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim