. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Unwiderstehlicher Schlussspurt nach zähem Beginn

Mit einem 21:18 (10:11) über den TSV Neufahrn ist die 3. Herrenmannschaft der TSV-Handballer in die Bezirksklasse West gestartet. Zwar waren die Schleißheimer rasch mit 1:0 in Führung gegangen, doch fanden sie in der Folge bis zum Seitenwechsel nie zu ihrem Spiel. Die junge Neufahrner Truppe traf fast aus allen Lagen, da die Gastgeber zu passiv in der Abwehr agierten. Allerdings war TSV-Torhüter Florian Boch an diesem Tag bestens aufgelegt, so dass die Seiten mit einem schmeichelhaften 10:11 gewechselt wurden.
Endlich ging nun aber der gewünschte Ruck durch die Mannschaft, die in Durchgang zwei eine wirklich hervorragend Abwehrleistung bot, jedoch weiterhin im Angriff zahlreiche Großchancen leichtfertig vergab. Als richtiger Schachzug erwies sich auch die Manndeckung des Spielmachers des Gästeteams. Es gelang zwar den Gästen immer wieder der Ausgleich oder die erneuten Führungstreffer; doch in den letzten 10 Spielminuten legte die Heimmannschaft ihre Nervosität und Leichtfertigkeit ab und erzielten aus einer weiterhin sehr stabilen Abwehr fünf Treffer in Folge.
TSV: Florian Boch, Florian Kaiser 3, Dirk Ratz 3, Sebastian Bock 1, Arnold Tallvania, Carlos Riedelbauch 4, Sebastian Riedelbauch 2, Philipp Neumann 7, Markus Widmann 1, Jochen Kestel

07.10.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim