. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

Mit 355 PS auf dem Wasser unterwegs

Mit 355 PS auf dem Wasser unterwegs

Der Jetbootsport Deutschland e.V. veranstaltet den 4. Lauf zur Deutschen Jetboot Meisterschaft 2008 am 09. und 10. August 2008 auf der Olympia Regattastrecke von Oberschleißheim. Rund 100 Piloten aus ganz Deutschland, Holland, Belgien, Ungarn, Österreich, Schweiz, Tschechei, Slowakei und Frankreich, darunter nicht nur die amtierenden Deutschen Meister, sondern auch Welt- und Europameister, treten auf der Regattastrecke gegeneinander an.
So beginnt bereits am Samstag das freie Training ab 10 Uhr und ab 12 Uhr starten die ersten Wertungsläufe in den verschiedenen Rennklassen. Die Zuschauer bekommen nicht nur Jetboote zu sehen, die im 'Stehen' (Ski Division), sondern auch Jetboote, die im 'Sitzen' (Runaboat) gefahren werden. Die bis zu 355 PS starken Jetboote beschleunigen in unter 3 Sekunden von 0 auf 100 und erreichen Spitzengeschwindigkeiten von über 140 km/h. Befahren wird in einer Zeit von 12 Min. und 1 Rennrunde ein ca. 800 Meter langer, mit Bojen gesetzter Rundkurs, wo Geschicklichkeit und Wendigkeit von Pilot und Maschine gefordert ist.
Am Sonntag starten die Wertungsläufe ab ca. 09:30 Uhr bis 17 Uhr, in den Pausen zwischen den Läufen können die Zuschauer einen Blick ins Fahrerlager werfen und Gespräche mit den Piloten führen. Akrobatische Kunststücke stehen beim Freestyle-Wettbewerb an, wo die Piloten nicht nach Plazierungen jagen, sondern eine zweiminütige Präsentation – Sprünge, Abtauchen und Rodeo auf dem Wasser - ausführen. Die Kür wird von einer Jury bewertet und damit geht die Punktejagd zur Deutschen Jetboot Meisterschaft 2008 in die vorletzte Etappe.
Der Veranstalter verspricht bei freiem Eintritt ein spannendes Rennwochenende, bei dem für Getränke, Imbiss-Stände und Spaß für die ganze Familie gesorgt ist.
Die Kategorien:
Ski Division Hierbei handelt es sich um Fahrzeuge, die im Stehen gefahren werden, sehr wendig sind und erst nach intensivem Training vom Fahrer beherrscht werden.
Sport Class Bei der Sport-Runaboat handelt es sich um 1- bis 2-Sitzer-Modelle, die in ihrer sportlichen Fahrweise noch am ehesten an Motorradfahren erinnern und sehr hohe Kurvengeschwindigkeiten zulassen.
Runaboat Bei dieser Kategorie sprechen wir von 2- bis 4sitzigen Sport- und Tourenjetbooten. Hierbei werden Spitzenleistungen von über 300 PS erreicht, was zu gewaltigem Beschleunigen und hohen Endgeschwindigkeiten führt.
Die einzelnen Kategorien werden nochmals für den Wettbewerb in jeweils 3 Klassen unterteilt. Hierbei handelt es sich um die Klassen: Stock - Limited - Super Stock.
Stock Class: Jetboote in seriennahem Zustand mit geringfügigen technischen Änderungen ohne Leistungssteigerung.
Limited Class: Jetboote mit erweiterten technischen Änderungen bis hin zur begrenzten Leistungssteigerung.
Super Stock Class: Jetboote mit einer Vielzahl von technischen Änderungen bis hin zu erheblichen Leistungssteigerungen. Diese Klasse baut auf der Limited Class auf, mit starken technischen Veränderungen und einer optimalen Leistungssteigerung.


(Dies ist eine bezahlte Werbeanzeige außer inhaltlicher Verantwortung der Redaktion der schleissheimer-zeitung.de)


06.08.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim