. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
MARKTPLATZ

Bayerischer Innovationspreis für Airbag-Schutzhüllen

Bayerischer Innovationspreis für Airbag-Schutzhüllen

Das Potenzial einer weiteren Neuentwicklung der Schreiner High-Tech Unternehmensgroup hat die Jury des Bayerischen Innovationspreises überzeugt. Das Lasertechnologie-Verfahren zur Herstellung von Airbag-Schutzhüllen des Geschäftsbereiches Schreiner ProTech wurde mit der begehrten Anerkennung 2008 prämiert. Den Bayerischen Innovationspreis vergibt die Staatsregierung für herausragende, innovative und praxisorientierte Neuentwicklungen aus Forschung und Wirtschaft, die dem Technologiestandort Bayern wertvolle neue Impulse geben. Die Schreiner Group erhielt unter 103 Teilnehmern einen von zehn Anerkennungspreisen. 
Damit Seiten- und Kopfairbags im Auto auch nach vielen Jahren noch zuverlässig funktionieren, sind sie von speziellen Schutzhüllen umgeben – Hightech-Produkte, die höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen müssen. Zu ihrer Herstellung waren bisher etliche Arbeitsschritte notwendig. Großen Aufwand verursachte vor allem das Vernähen der Endlosvliese zu einem passgerechten Schlauch. Schreiner ProTech hat nunmehr ein Verfahren entwickelt, das die Airbag-Schutzhüllen in einem einzigen Arbeitsgang herstellt: eine neue Fertigungsanlage im Unternehmen bedruckt das Vliesmaterial, schneidet es per Laser zu, falzt das Material und verschweißt die Schutzhülle per Laser.
Eine zukunftsweisende Gesamtlösung, die höchste Prozesssicherheit bei maximaler Kosteneffizienz verspricht. Umfangreiche Zusatznutzen machen das Verfahren für die Automobilindustrie besonders attraktiv. So lassen sich mit Hilfe der Lasertechnologie die Schnitt- und Schweißkonturen der Folie völlig frei definieren. Selbst sehr komplexe Geometrien und kundenindividuelle Verarbeitungswünsche können dadurch schnell und flexibel ohne zusätzliche Werkzeugkosten realisiert werden. Um die Prozess- und Produktionsanforderungen der Kunden optimal erfüllen zu können, entwickelt Schreiner ProTech auf Wunsch sogar maßgeschneiderte Zusatzlösungen. Damit lassen sich sicherheitsrelevante Parameter wie Maße und Aufreißkräfte der Airbag-Schutzhüllen im Serienprozess überwachen.
Die Neuenwicklung von Schreiner ProTech hat ihre Stärken in der Automobilbranche bereits unter Beweis gestellt – eine gute Basis für weiteres Nachfragewachstum, denn das Verfahren ist für alle Herstellungsprozesse in der technischen Industrie interessant, in denen Endlosfolien oder Vliesmaterialien geschnitten und verarbeitet werden.
ProTech ist einer von sieben spezialisierten Geschäftsbereichen der Schreiner High-Tech Unternehmensgroup, der intelligente Lösungen für Kennzeichnung und Prozessoptimierung entwickelt. 'Prozesse in der industriellen Kennzeichnung und Fertigung effizienter und schlanker machen', lautet das Ziel von Schreiner ProTech; das Bild zeigt bei der Preisübergabe einen Teil des an der Entwicklung beteiligten Teams mit Firmenchef Helmut Schreiner (li.).

03.06.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim