. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Erst 1:5-Rückstand weckt Handballer auf

Einen hart erkämpften Heimsieg landete die Herrenmannschaft des TSV in der Bezirksoberliga. Nach großen Anfangsschwierigkeiten wurde der Drittletzte TV Dingolfing noch klar mit 34:24 (12:10) bezwungen. Nach den schlechten Leistungen in den beiden vergangenen Spielen boten die Schleißheimer auch gegen den Tabellendrittletzten zunächst eine desolatn Leistung. Dingolfing überraschte den TSv mit einer Manndeckung für Konstantin Kober, mit der die Schleißheimer Angriffsreihe nicht zurecht kam. So konnten die Gäste vor dem verblüfften Publikum schnell mit 1:5 in Führung gehen. Erst jetzt schienen die TSVler aufzuwachen. Mit schnellem Spiel und dank einer hochklassigen Leistung des Schlussmanns Stefan Allmann kam der TSV auf 5:5 heran. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel bis zur Halbzeitpause. Die Schleißheimer konnten in der zweiten Hälfte dann da anknüpfen, wo sie Ende der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Durch schnelles Umschalten und konzentriertes Tempospiel schienen die TSVler die Gäste förmlich zu überrollen und setzten sich entscheidend mit 25:13 ab. Trotz einiger technischer Fehler in der Folge im Gefühl des sicheren Sieges kam der Erfolg nicht mehr in Gefahr.

TSV: Stefan Allmann TW, Gehard Kober TW, Matthias Bruchner 1, Tobias Karlhuber 5, Ralf Lemkau 3, Thorsten Jäkel 7, Christian Börner 4, Manuel Hanöfner 8, Fabian Machunze, Manuel Hepting 3, Daniel Kierdorf, Konstantin Kober 3.

08.03.2005    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim