. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Mühsame Reise hat sich noch gelohnt

Als einzige Gastmannschaft war die männliche C-Jugend der TSV-Handballer zu den eigentlich angesetzten Punktspielen beim TSV Rottenburg pünktlich erschienen; witterungsbedingt hatte es massive Schwierigkeiten bei der Anreise gegeben. Für die Schleißheimer hatte das üble Wetter hatte auch seine Vorteile: zwei Spieler, die andernfalls durch Fußball verhindert gewesen wären, fanden so doch noch ihren Weg zur Mannschaft.
Das Spiel begann gleich mit einer recht konzentrierten Leistung, so konnten etliche Bälle abgefangen und ein Vorsprung von 8:0 erreicht werden, was die Rottenburger Mannschaft zu einer frühen Auszeit nach bereits sechseinhalb Minuten zwang. Über einen Zwischenstand von 12:2 gelangte man zum Halbzeitergebnis von 14:4. Zum Ende der ersten Halbzeit hatte die Konzentration unter der bereits deutlichen Führung gelitten, so dass etliche technische Fehler unterliefen, die zu Ballverlusten und auch zum einen oder anderen Gegentor führten.
Nach der Pause erschienen die Schleißheimer wieder konzentrierter auf dem Spielfeld, was sich mit nur einem einzigen Gegentor in der zweiten Spielhälfte bemerkbar machte. Dem gegenüber standen 12 Tore der Gäste, die teilweise aus schönen Kombinationen – meist Doppelpässen oder Hinterlaufen der Gegner – hervor gingen. So konnte man mit einem Spielstand von 26:5 nach Hause fahren. Jedem Feldspieler gelang es, ein Tor zu erzielen, was auf eine gute Mannschaftsleistung hindeutet.
TSV: Maximilian Geißinger (TW), Niklas Schnöbel 1, Kevin Christoph 1, Marvin Elbert 2, Felix Mohr 2, Zeno Kratzer 4, Alexander Gruber 4 (1), Daniel Best 5, Maximilian Matzken 7

05.03.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim