. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Abwehr aus Butter

Eine unerwartete Heimniederlage kassierte die 2. Damenmannschaft der TSV-Handballer in der Bezirksliga mit 15:23 (6:14) gegen DJK Ingolstadt. Die bislang stärkste Abwehr der Liga musste dabei gehörig Federn lassen. Obwohl Trainer Fips Hemmer auf eine volle Auswechselbank zurückgreifen konnte, ging an diesem Tag überhaupt nichts zusammen. Die DJK ging schnell in Führung, Schleißheim verpasste es wegen zu viel vergebener Chancen, Anschluss zu halten.
Die Abwehr fand sich nicht zur routinierten Einheit zusammen. Eine dumme, frühe 4-Minuten-Zeitstrafe traf das Heimteam auch noch hart und ermöglichte Ingolstadt, früh davon zu ziehen. Die Differenz von acht Toren zur Halbzeit konnten auf fünf verringert werden und Ingolstadt wurde mit einer nun stabileren Abwehrleistung und schnell vorangetriebenen Angriffen eine Weile in Schach gehalten. 
Aber Schleißheim konnte dieses Niveau nicht so weit halten, dass es noch zur Aufholjagd gereicht hätte. Keine Rückraumtore von Hlawatsch und Münzer, nur ein Tor von den Außenpositionen, vergebene Sieben-Meter-Chancen und eine desolate Abwehrleistung begründeten die Niederlage in dieser Höhe. TSV:
Lieselotte Mauerer (TW), Tatjana Cimesa (1), Marion Rickfelder (4), Alexandra Hübner, Regina Münzer, Veronika Hauenstein, Christine Pollner (2), Melanie Kurz (1), Tanja Rzehak (4), Anita Pollner, Claudia Hemmer (3), Anna Matzken, Ulrike Hlawatsch,


25.02.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim