. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Vom Blitzstart bis zum Sieg gezehrt

Einen super Start erwischten die Handnallerinnen des TSV beim zweitplazierten MTV Pfaffenhofen. Mit drei tollen Toren wurde sofort der Grundstein zu einem starken Spiel gelegt, erst in der 10. Minute gelang den Gastgebern das erste Tor zum 3:1. Die Gegenstöße des MTV wurden durch schnelles Umschalten von Angriff auf Verteidigung konsequent unterbunden. In gewohnter Weise wurde im Deckungsverband vorbildlich gearbeitet und über ruhige und besonnene Angriffe wurden saubere Tore erzielt. Bis kurz vor dem Seitenwechsel wurde ein beruhigender Vorsprung von 10:5 erspielt.
Der Spielstand von 11:7 zur Halbzeitpause war dann eine ausgezeichnete Ausgangsposition für die zweiten dreißig Minuten. Nicht ganz unerwartet stellte Pfaffenhofen auf eine extrem offene Deckung zu Beginn der zweiten Halbzeit um. Die Schleißheimerinnen konnten diese Umstellung für ihre Angriffsbemühungen jedoch sehr gut nutzen und erhöhten ihren Vorsprung spielentscheidend auf 15:7. Mit diesem Vorsprung im Rücken konnten die TSVlerinnen die Konzentration nicht mehr auf dem sehr hohen Niveau halten, Pfaffenhofen kam besser ins Spiel und erzielte vier Tore in Folge durch schnelles Konterspiel zum 15:11. Letztlich war aber der Sieg den Schleißheimer Damen nicht mehr zu nehmen.
TSV: Köppl Karola TW, Tatjana Hagenauer TW, Sabine Höhn 6, Lena Glashauser, Claudia Wagner, Franziska Riedel 3(1), Nicol Möllenhoff, Stephanie Niederlechner 1, Petra Mengden 1, Ellen Schobert 4, Ursula Mengden 3, Isolde Zachari.

28.01.2008    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim