. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Trotz unglücklicher Entscheidungen Nerven behalten

In einem knappen Spiel beim Tabellenfünften der Bezirksoberliga TG Landshut konnten sich die Schleißheimer Handballerinnen ein 22:20 (11:10) sichern. Zu Beginn fanden die Schleißheimerinnen nicht ins Spiel, die Abwehr agierte nicht gemeinsam, und die TG Landshut startete schnell auf 3:1. Es folgte die sofortige Auszeit der Gäste, die nach diesem misslungenen Start mehr Einsatz und Zusammenhalt in der Abwehr zeigen sollten.
Es blieb jedoch bei einem knappen Spiel, in dem in der ersten Halbzeit keine der Mannschaften mehr als einen 2-Tore-Vorsprung herausspielen konnte. Zur Pause führten die Schleißheimerinnen knapp mit 11:10 und konnten auch nach der Pause schnell auf 13:10 nachlegen, jedoch war vor allem die Abwehr weiterhin das Problem. Zu viele Möglichkeiten gab die Schleißheimer Abwehr dem Schiedsrichter, auf  Siebenmeter zu entscheiden, was der auch rege annahm. Torfrau Karo Köppl konnte zwar vier der neun gegebenen Siebenmeter halten, aber verglichen mit nur zwei für den TSV gegebenen Siebenmetern war das nur ein kleiner Trost. Auch dies war ein Grund dafür, weshalb das Spiel in der 2. Halbzeit immer spannend blieb, und die TG immer nachziehen konnte. Am Ende behielten die Schleißheimerinnen aber die Nerven und konnten den Vorsprung über die Zeit bringen.
TSV: Köppl Karola TW, Schobert Ellen 3/1, Höhn Sabine 2, Riedel Franziska 5, Engelhardt Corinna 2, Niederlechner Stefanie 1, Möllenhoff Nicol 1, Wagner Claudia 3/1, Kirr Anne, Mengden Uschi 8, Mengden Petra.

16.04.2007    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim