. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Der Wucht des Gegners getrotzt

Es bedurfte einer starken kämpferischen Leistung der TSV-Handballer gegen den Tabellennachbarn aus Waldkraiburg, um mit einem 29:28 (13:11) beide Punkte in Schleißheim zu behalten. In der ersten Halbzeit war es vornehmlich Stefan Allmann im Tor, der mit überragenden Aktionen die Gästeangreifer zur Verzweiflung trieb. Nach dem Wechsel vergaben die Schleißheimer einige Großchancen in Folge und dies nutzten die körperlich deutlich überlegenen Niederbayern postwendend nicht nur zum Ausgleich – sie konnten beim 16:17 sogar in Führung gehen.
Eine Zeit lang sah es so aus, als könnten sie mit ihrer physischen Wucht die Schleißheimer Spieler erdrücken. Aber diese fingen sich, kämpften beherzt und spielten nunmehr ihre Vorteile aus, Schnelligkeit und Gewandtheit. Ab Mitte der zweiten Halbzeit lag Schleißheim wieder in Front. Beim 26:22 schien alles entschieden. Die Niederbayern ihrerseits kämpften noch unverdrossen, Schleißheim jedoch konnte einen zwar knappen, aber verdienten Sieg über die Zeit retten.
TSV: Schindler Christoph TW (12), Allmann Stefan TW (1), Hanöfner Manuel 5 (11), Nagel Christoph 10/6 (13), Jäkel Thorsten 4/3 (8), Machunze Fabian 2 (6), Mittermaier Thomas (7), Petzold Lars (4), Reichert Joschka (16), Riedel Matthias 1 (2), Schwindt André 1 (10), Herrmann Sebastian 1 (5), Lemkau Ralf 5.

16.04.2007    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim