. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Tempo war für die Gäste zu hoch

Ein müheloser Heimsieg gelang der weiblichen C-Jugend der TSV-Handballer in der Bezirksoberliga.mit 34:14 (13:8) über Wacker Burghausen  Die Gäste taten sich zunächst sehr schwer mit der aggressiven 4:2-Abwehr der Schleißheimerinnen. Diese gingen folglich schnell mit 3:0 in Führung. Schon nach drei Minuten nahm die Gästetrainerin Kira Hug ihr Team-Time-out in Anspruch und stellte ihre Mannschaft deutlich besser auf die ungewohnte Deckungsvariante ein. Beim Stande von 3:3 war das Spiel wieder ausgeglichen.
Zwar schienen die Schleißheimerinnen das Spiel zu dominieren, doch ließen sich die Gäste lange Zeit nicht abschütteln. Immer wieder erkämpfen sie sich Tore. Erst kurz vor Ende des ersten Abschnittes erhöhten die Spielerinnen von Thorsten Jäkel endlich das Tempo und erhöhten die Führung durch gut gespielte Tempogegenstöße von 9:7 auf 13:8.
In der zweiten Halbzeit spielten die Gastgeber noch aggressiver und steigerten nochmals das Spieltempo. Burghausen hatte dem Siegeswillen der Schleißheimer im zweiten Durchgang nicht mehr viel entgegen zusetzen. Zwar wurde im Angriff noch längst nicht das gespielt, was der Trainer fordert, doch war eine starke, engagierte Abwehrleistung und eine darauf aufbauende starke zweite Welle der Garant für den deutlichen Heimsieg.
TSV: Nicole Tallavania TW, Cassandra Schreier 3, Ramona Friedl 4, Maiomi Miller 3, Jessica Galonska 7, Miriam Hemmer 10/3, Katharina Best 2, Sophie Stich 2, Miriam Steinhart, Stefanie Zeindl 1.

12.03.2007    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim