. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Nur acht Tore zugelassen

Ein überlegener Sieg gelang der Damenmannschaft der TSV-Handballer mit 18:8 (10:4) beim Tabellenvorletzten TSV Dachau 65. Der Tabellenzweite, wieder mal mit komplettem Kader, feierte damit seinen siebten Sieg in Folge. Das gewohnt schnelle und sichere Spiel wollte an diesem Tag aber nicht klappen, so dass es letztendlich zu einem ungefährdeten, aber glanzlosen Auswärtserfolg reichte.
Bis zum 3:0 sah es nach einem Spaziergang aus, danach lief bis zum Stand von 6:4 aber aufgrund überhasteter Torwürfe und Passfehlern nicht mehr viel im Spiel der Schleißheimerinnen. Die robusten Dachauerinnen verlangten der TSV-Deckung in ihren vielen langen Angriffen einigen Kraftaufwand ab. Es dauerte eine Weile, bis sich die eher ungeliebte 6:0-Abwehr festigen konnte und die Absprachen besser wurden. Prompt wurde dies zum Ende der ersten Hälfte mit vier Gegenstoßtoren in Folge und der 10:4-Pausenführung belohnt.
In Durchgang zwei gaben die TSV-Damen von Beginn an mehr Gas und erhöhten zwischenzeitlich bis zum 13:4. Das Tempo konnte kurzzeitig auf ihr normales Niveau gesteigert werden, druckvolles Parallelstoßspiel brachte die Dachauer Abwehr in Bewegung und schon entstanden Lücken, die nun sicherer zum Torerfolg genutzt wurden.
TSV: Köppl Karola TW, Schobert Ellen 6/3, Höhn Sabine, Riedel Franziska 1, Engelhardt Corinna 4, Niederlechner Stefanie, Möllenhoff Nicol, Hettinger Anne-Kathrin 2, Wagner Claudia 2/1, Kirr Anne, Mengden Uschi 2, Mengden Petra 1, Stefanie Hartmann, Lena Glashauser.

05.03.2007    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim