. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Leslie und Noah schon vor dem Finale Sieger

Leslie und Noah schon vor dem Finale Sieger

Mit zwei ersten Plätzen präsentierten sich die Nachwuchs-Leichtathleten des TSV am Wochenende beim Leichtathletik-Sportfest in Garching in guter 'Winter-Form'. Die beiden Goldmedaillen für Leslie Durner bei den elfjährigen Mädchen und Noah Kollhuber bei den zwölfjährigen Buben waren nicht nur für die Schleißheimer Mannschaft, sondern auch für die gesamte Hallen-Veranstaltung das Glanzlicht, stellte Martin Kallmeyer fest, der sportliche Leiter der Leichtathletik-Abteilung, 
Beide gewannen so souverän, dass sie an der letzten Disziplin, dem Langstreckenlauf über 500 Meter bzw. 750 Meter, gar nicht mehr hätten teilnehmen müssen. Schon die ersten drei Disziplinen reichten beiden für den Sieg in ihrer Altersklasse. Dennoch gewannen sie auch die gefürchtete Langstrecke jeweils mit einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Sowohl Leslie Durner (500 Meter in 2:09min, Sprint 40 Meter in 6,9s) als auch Noah Kollhuber (750 Meter in 2:49min, Sprint 40 Meter in 6,3s) waren in Sprint und Langstrecke jeweils die Tagesschnellsten.
Für das gute Abschneiden der Schleißheimer Mannschaft sorgten auch drei weitere Medaillen-Plätze: Adrian Liedl wurde Dank einer guten Wurfleistung von 24,2 Metern Zweiter in der Altersklasse der Zehnjährigen, Sebastian Huber (im Bild beim Hochsprung) wurde Dritter. Ein Jahr jünger kam auch Johannes Betzler auf Platz 3. Etwas Pech hatte Daniel Hellmich, dem in der Endabrechnung nur sieben Punkte, umgerechnet ein 'Wimpernschlag' von 0,1 Sekunde, im Sprint zur Bronze-Medaille fehlten.
In der Altersklasse der Achtjährigen belegte Charles Kolle noch den sechsten Platz für den TSV Schleißheim. Drei Jahre älter kam sein älterer Bruder John auf Platz vier, der das Familienergebnis abrundete. Auch Michelle Durner feierte ihren Wettkampfeinstand für die Schleißheimer Leichtathleten. Mit einem guten 'Dreier-Hop' von 4,89 Meter könnte sie schon bald in die Fußstapfen ihrer älteren Schwester steigen, musste sich am Samstag aber erst mal mit dem sechsten Platz begnügen.

07.02.2007    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim