. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Auf und ab ging´s - und das Spiel endete ein Tor zu früh

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferte sich die weibliche A-Jugend des TSV in der Bezirksoberliga mit der SpVgg Altenerding. Das 0:1 konterten die Schleißheimerinnen mit einem 4:1-Vorsprung. Dies war aber nur ein kurzes Aufbäumen, denn die Gäste aus Altenerding ließen sich nicht beeindrucken und erhöhten ebenfalls ihr Spieltempo und erkämpften sich die Führung zum 6:8 zurück. Mit diesem Resultat wurden die Seiten gewechselt.
In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein kampfbetontes Spiel beider Seiten. Die TSVlerinnen kämpften sich wieder zum zwischenzeitlichen Spielstand von 11:11 heran. In dieser spannenden Phase kassierte eine Schleißheimerin eine 2-Minuten-Strafe und die Überzahl nutzten die Gäste gnadenlos aus und zogen wiederum mit drei Toren davon. So stand es drei Minuten vor Schluss 11:14. Trainerin Claudia Hemmer zog ihr Time-Out und motivierte ihre Mädchen noch mal.
Der Schlussspurt funktionierte auch tatsächlich, die Schleißheimerinnen holten Tor um Tor bis zum 13:14 auf. Jedoch die Zeit lief davon und so verlor man letztendlich, wenn auch etwas unglücklich, mit einem Tor Unterschied.
TSV: Isabella Kägler TW, Tatjana Hagenauer TW, Lena Glashauser 3, Theresa Herrmann 1, Pia Schneiderbanger 1, Julia Schaller 2, Anita Pollner 1/1, Diana Hein 1, Antje Hein, Raffaela Hauenstein, Sabrina Nietsche 1, Theresa Gassner 2, Sabrina Schober.

08.11.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim