. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Auf und ab ging´s - und das Spiel endete ein Tor zu früh

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferte sich die weibliche A-Jugend des TSV in der Bezirksoberliga mit der SpVgg Altenerding. Das 0:1 konterten die Schleißheimerinnen mit einem 4:1-Vorsprung. Dies war aber nur ein kurzes Aufbäumen, denn die Gäste aus Altenerding ließen sich nicht beeindrucken und erhöhten ebenfalls ihr Spieltempo und erkämpften sich die Führung zum 6:8 zurück. Mit diesem Resultat wurden die Seiten gewechselt.
In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein kampfbetontes Spiel beider Seiten. Die TSVlerinnen kämpften sich wieder zum zwischenzeitlichen Spielstand von 11:11 heran. In dieser spannenden Phase kassierte eine Schleißheimerin eine 2-Minuten-Strafe und die Überzahl nutzten die Gäste gnadenlos aus und zogen wiederum mit drei Toren davon. So stand es drei Minuten vor Schluss 11:14. Trainerin Claudia Hemmer zog ihr Time-Out und motivierte ihre Mädchen noch mal.
Der Schlussspurt funktionierte auch tatsächlich, die Schleißheimerinnen holten Tor um Tor bis zum 13:14 auf. Jedoch die Zeit lief davon und so verlor man letztendlich, wenn auch etwas unglücklich, mit einem Tor Unterschied.
TSV: Isabella Kägler TW, Tatjana Hagenauer TW, Lena Glashauser 3, Theresa Herrmann 1, Pia Schneiderbanger 1, Julia Schaller 2, Anita Pollner 1/1, Diana Hein 1, Antje Hein, Raffaela Hauenstein, Sabrina Nietsche 1, Theresa Gassner 2, Sabrina Schober.

08.11.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

'Für mich auch?'

(Gegenfrage von Gemeinderat Peter Benthues (80) auf den Beschlusstext, dass die Ferienbetreuung der Gemeinde künftig "für alle" offen sei)

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim