. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

In der zweiten Halbzeit weggebrochen

Eine erneute Heimniederlage kassierte die männliche A-Jugend des TSV in der Bezirksoberliga mit 23:35 (11:15) gegen den Vfl Waldkraiburg. Bis zum Seitenwechsel hielt der TSV noch kräftig dagegen, obwohl bereits in den ersten 30 Minuten wieder sehr viele individuelle Abwehrfehler deutlich wurden. Zum Seitenwechsel wurde die Mannschaft nochmals auf die starke Kreisarbeit der Waldkraiburger aufmerksam gemacht und die Abwehr umgestellt, doch immer wieder kam die Gastmannschaft über den Kreisspieler oder dessen Sperren zum Torerfolg.
Bis Mitte der zweiten Halbzeit rackerte das TSV-Team noch wacker gegen die körperlich überlegenen Waldkraiburger und konnte den 4-Tore-Rückstand halten. Dann jedoch kam der absolute Bruch: schlechte Pässe im Angriff und schlechtes Rückzugsverhalten der meisten TSVler ermöglichten nun den Gästen einen sicheren 35:23 Erfolg.
'Schade, dass die Mannschaft es immer noch nicht versteht, dass Handball auch in der Defensive gespielt werden muss', kommentierte Trainerin Inge Schobert. Erfreulich war lediglich die große Zahl der Torschützen im Team.
TSV: Ben Schebiella TW, Constantin Walenta 6, Jochen Kestel 4, Sebastian Bönnemann, Tobias Huynh 2, Vincent Tallavania 6, Arne Reusch, Francis Wenke 2, Sebastian Trost 1, Quirin Kratzer 1, Justin Ellegast 1.

30.10.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim