. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Kampfspiel um die Tabellenführung

In einem sehr köperbetonten und kämpferischen Spiel behauptete der TSV mit einem 28:23 (13:13) über den SSV Schrobenhausen die Tabellenführung in der Bezirksoberliga. Die einzige bisher ungeschlagene Mannschaft der Liga - allerdings mit zwei Spielen im Rückstand - kassierte in der Halle am Hallenbad damit die erste Saisonniederlage.
Von Anfang an zeigten die Gäste, dass sie gewillt waren, die Punkte aus Schleißheim zu entführen. Mit einem starken Rückraum und guten Torwarten ausgestattet, verlangten sie den Hausherren lange Zeit alles ab. Nach einem 7:4 für den TSV drehten die Schrobenhausener den Spieß um und beeindruckten mit großer Angriffswucht. Mehrfach konnten sie knapp in Führung gehen, ehe Manuel Hanöfner Sekunden vor dem Pausenpfiff wieder den Ausgleich erzielte.
Nach dem Wechsel hatten sich die Schleißheimer sehr gut auf die 6:0-Abwehr der Schrobenhausener eingestellt, wählten die taktisch richtigen Angriffsmittel und konnten sich mit wunderschön herausgespielten, knallharten Torwürfen vom Gegner absetzen. Darüber hinaus wuchs die Schleißheimer 3:2:1-Abwehr in der zweiten Halbzeit zu der Einheit zusammen, die sich der Trainer immer von seinem Team wünscht: einsatzbereit, aggressiv und immer mit dem richtigen Auge für das gegnerische Angriffsspiel verurteilte sie die Schrobenhausener Bemühungen zum Scheitern. Da sich hinter dem starken Bollwerk auch Stefan Allmann im Tor steigerte und einige schwere Bälle hielt, konnte sich Schleißheim schon Mitte der zweiten Halbzeit vorentscheidend zum 25:18 absetzen. 
Dann ließen sich die Gäste offensichtlich frustriert zu einigen unschönen Fouls hinreißen, die von den Schiedsrichtern nicht sehr konsequent geahndet wurden. Im Gefühl des sicheren Sieges unterliefen den Hausherren in der Folge einige Fehlpässen, die den SSV noch einmal auf vier Tore verkürzen ließen.
TSV: Schindler Christoph TW, Allmann Stefan TW, Hanöfner Manuel 3, Nagel Christoph 3, Jäkel Thorsten 10/5, Putnik Mario 1, Kierdorf Daniel 2, Kober Konstantin 2, Lemkau Ralf, Machunze Fabian 1, Mittermaier Thomas 1, Reichert Joschka 1, Schwindt André 3, Herrmann Sebastian 1.

30.10.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim