. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
MARKTPLATZ

Lage günstig, Erfolge stabil

Lage günstig, Erfolge stabil

In ihren Geschäftsfeldern Bauträgergeschäft, Hausverwaltung, Vermietung und Vermittlung bleibt die Baugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim gut aufgestellt. Bei der Generalversammlung am Montag im Bürgerzentrum wurden die Bilanzen einstimmig gebilligt, der Vorstand einmütig wiedergewählt.
Der Mietmarkt für die 516 Wohnungen der Baugenossenschaft wurde von Vorstand Alfred Freitsmiedl in seinem Lagebericht vor 69 Genossenschaftsmitgliedern und zahlreichen Gästen als 'stabil' bezeichnet. Starke Nachfrage herrsche 'nach bezahlbarem Wohnraum', betonte er. Zu den 516 eigenen Wohnungen und fünf Gewerbeimmobilien betreut die Baugenossenschaft als Hausverwalter weitere 534 Wohn- und 44 Gewerbeeinheiten, Auf diesem hart umkämpften Markt gab es im vergangenen Jahr den größten Zuwachs, 39 neue Wohnungen wurden der Genossenschaft zur Verwaltung übertragen. Im Bauträgergeschäft steht der große Run erst noch an, kalkuliert Freitsmiedl: 'Wir erwarten hier eine spürbare Zunahme.' Der Immobilienmarkt in den hauptsächlich betreuten Orten Garching, Ober- und Unterschleißheim werde weiterhin 'sehr positiv gesehen'.
In ihre Immobilien hat die Baugenossenschaft 2005 insgesamt 164 000 Euro investiert. Größtes Projekt 2007 ist die Aufstockung der Wohnblöcke an der Heinz-Katzenberger- und der Professor-Otto-Hupp-Straße, bei der zwölf neue Wohnungen entstehen werden. Finanziell abgeschlossen wurde 2005 der Bau des neuen Bürogebäudes bei der renovierten Hupp-Villa. Insgesamt wurden hier knapp 1,4 Millionen Euro ausgegeben. 'Wir sind glücklich und froh, dass wir hier einziehen konnten', sagte Freitsmiedl.
Aktuell moniert die Genossenschaft eine 'teilweise verschlechterte Zahlungsmoral'. Die ausstehenden Forderungen aus der Vermietung haben sich in der Bilanz 2005 gegenüber dem Vorjahr auf über 52 000 Euro fast verdoppelt. Als Jahresergebnis bilanzierte Vorstand Roland Graf einen Überschuß von knapp 520 000 Euro, den die Generalversammlung den Rücklagen zuwies. Freitsmiedl und Graf wurden einstimmig für weitere drei Jahre als Vorstand bestätigt. Aus dem Aufsichtsrat stand turnusgemäß Franz Fischer zur Wiederwahl, die ebenso einstimmig erfolgte.
Das Bild zeigt den Aufsichtsratsvorsitzenden Rolf Zeitler (2. v. re.) mit den wiedergewählten (v.li.) Roland Graf, Alfred Freitsmiedl und Franz Fischer.

17.10.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim