. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

Damen 2 machen´s spannender als ihnen lieb ist

Ein Zittersieg gelang der 2. Damenmannschaft des TSV in der Bezirksliga mit einem 22:21 (10:9) beim Aufsteiger TV Landau. Nach einem eher katastrophalen Saisonauftakt gegen Altötting hatte sich die Mannschaft um Trainer Fips Hemmer gegen den Aufsteiger aus Niederbayern viel vorgenommen gehabt: der Angriff sollte sich deutlich beweglicher zeigen, die Chancenauswertung optimiert werden und die Abwehr  konzentriert und aggressiv agieren.
Von diesen guten Vorsätzen war dann in den ersten 10 Minuten des Spieles aber rein gar nichts zu spüren. Aufgrund wiederholter Abspielfehler im Angriff und den daraus resultierenden Kontertoren der Gastgeberinnen lagen die Schleißheimerinnen schnell mit 1:5 im Rückstand. Doch die TSVlerinnen bekamen ihre Nerven einigermaßen in den Griff, kämpften sich auf 6:6 heran und konnten schließlich sogar mit einem Tor Führung in die Pause gehen.
Der Trainer verlangte nun mehr Konzentration und vor allem einen engeren Abwehrverband. Aber gerade das erwies sich an diesem Tag als schier aussichtsloses Unterfangen. Dazu kamen Schwächen im Abschluss und wiederholte Fehlpässe, so dass man die Landauerinnen erneut mit zwei Toren davon ziehen lassen musste. Doch noch einmal kämpfte sich Schleißheim heran und konnte letztendlich 20 Sekunden vor Schluss per Strafwurf, den Neuzugang Tanja Rzehak verwandelte, den Siegtreffer erzielen.
TSV: Christine Rössner TW, Cimesa Tatjana 1, Hübner Alexandra 3, Münzer Regina 6, Hlawatsch Ulrike 2, Pollner Christine 1, Hartmann Stephanie 3, Rzehak Tanja 4/2, Hemmer Claudia 2/2.

10.10.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim