. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Drei Toren am Ende konnten Gäste nichts mehr entgegensetzen

Mit gleich acht Mädchen, die aus der E-Jugend aufgerückt waren, bestritt die D-Jugend des TSV die Saisonpremiere in der Bezirksliga-West gegen den TSV Indersdorf. Nach spannendem Match gab es ein 9:6 (3:4). Nur noch vier 'alte Hasen', die schon ein Jahr D-Jugend-Erfahrung hatten, standen am Wochenende im Team.
So war es für Coach Peter Galonska 'ganz natürlich', dass die junge Mannschaft zu Beginn etwas nervös und übermotiviert agierte. Bis die Schleißheimerinnen ihren Spielrhythmus fanden, lag man schon mit zwei Toren im Rückstand. Nach einer Auszeit und taktischen Anweisungen fanden die Mädchen endlich besser zu ihrem Spiel. Jetzt war nur noch die gegnerische Abwehr ein Problem, denn die Gäste standen teilweise in einer 6:0- und überwiegend in einer 4:2-Abwehr, was im Jugendbereich verboten ist, es muss eine offensive Abwehr gespielt werden. Der Trainer der Indersdorfer Mannschaft wurde auch mehrmals vom Unparteiischen darauf hingewiesen und am Ende auch verwarnt. 
Schleißheim kämpfte sich nun Tor um Tor heran. Die Gäste blieben aber bis zur Pause beim Stand von 3:4 immer mit einem Tor in Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der Ausgleich zum 4:4 erzielt und erstmals gingen die Schleißheimerinnen mit einem Tor zum 5:4 in Führung. Die TSV-Abwehr hatte sich nun gefunden und stand sicher und im Angriff sahen die Zuschauer jetzt auch schön herausgespielte Tore. Keine der beiden Mannschaften wollte sich im ersten Spiel geschlagen geben und so blieb das Spiel bis zum 6:6 ausgewogen.
Doch dann machte sich die spielerische Überlegenheit der Girlies aus Schleißheim doch noch bemerkbar. Indersdorf hatte in der Schlussphase nichts mehr dagegen zu setzten und so gewannen die Schleißheimerinnen ihr erstes Punktspiel hochverdient mit 9:6 Toren. Dabei wurden von den Gastgeberinnen von 6 gegebenen 7-Metern nur einer verwandelt.
TSV: Alice Mina TW, Nicol Möltner, Franziska Bognar 7/1, Sarah Friedl 1, Anja Holzmann, Angelina Le Maire, Steffi Hain 1, Theresa Hintermayer, Sabine Ernhofer, Lisa Schleichert.

25.09.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim