. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Stetes Mühen belohnt

Im ersten Durchgang der Partie gegen den FC Alte Haide am Sonntag tat sich die Kicker des FC Phönix wieder etwas schwer. Dies lag zum einen am schlechten Platz, aber wohl auch am Druck, nun endlich mal wieder einen Dreier zu landen. So hatten die Haidler in der Anfangsphase ihre wohl beste Gelegenheit, die an der Torlatte landete. Phönix kam nur schwer ins Spiel und Chancen waren Mangelware. Zu viel Nervosität am gegnerischen Strafraum machte auch gute Ansätze zu Nichte. Man hatte den Gegner mit zunehmender Spieldauer im Griff, aber die wirklich Torchancen sollten erst in der zweiten Halbzeit kommen. 
Denn nun drehte der FC Phönix mehr auf. Die Gäste kamen phasenweise überhaupt nicht mehr aus ihrer Hälfte heraus. Nun kamen auch die Chancen für die Gastgeber, doch die wurden schon teilweise kläglich vergeben. Daffner hatte Pech bei einem Kopfball an die Latte. Ferk zeigte allein vorm Gästeschlußmann Nerven und scheiterte. In der 63. Minute rutschte Friedl an einer Hereingabe von Daffner vorbei. Auch Frenzel scheiterte mit einem Kopfball, den der Torwart mit einem Reflex abwehrte. Erst in der 83. Minute kam die Belohnung. Nach einer flachen Hereingabe von Kreitmeier rutschte Matthias Baumgärtner in den Pass und drückte das Leder in den Torwinkel.
Kreisklasse Gruppe 4m 23. Spieltag:
FC Phönix Schleißheim – FC Alte Haide 1:0 (0:0)
Aufstellung Schleißheim: Geil, Kaliebe, Dubrawac, Schröter, Kreitmeier, Frenzel, Pauly, Schuster, Daffner (84. Brenner), Ferk (65. Valentin), Friedl (78. Baumgärtner)

07.05.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim