. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Neuer Biergarten und modernere Wirtschaft

Knapp vier Jahre nach der Schließung sollen die Bauarbeiten zur Sanierung der Schlosswirtschaft nun beginnen. Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat 10,3 Millionen Euro für das Projekt genehmigt. Damit werden die Schlossgaststätte grundlegend saniert und zeitgemäßen Anforderungen entsprechend umstrukturiert und auch der Biergarten  neu gestaltet.
Die Bauarbeiten werden nun ausgeschrieben und dann soll's losgehen. „Schleißheim erhält dann wieder eine zeitgemäße Gastronomie im historischen Ambiente“, sagte Finanzminister Albert Füracker zum endgültigen Startschuss.
Zuvor ware über drei Jahre sondiert und geplant worden. Entstehen soll nun ein größerer zusammenhängender Gästebereich, der es erlaubt, das Konferenz- und Tagungsgeschäft zu intensivieren. Der bestehende Küchenhof an der Ostfassade wird entfernt und nach Westen verlegt.
Der Biergartenbereich wird neu gestaltet durch Abbruch aller alten Gebäude und Neubau eines Freischankgebäudes. Der Anlieferbereich wird mit dem Neubau der Biergartenschänke zu einer Einheit zusammengefasst, die vom Neuen Schloss aus nicht sichtbar sein wird. Der Neubau dient gleichzeitig als Trennung zur angrenzenden Wohnbebauung im Westen. Westlich des Schankgebäudes werden ehemalige Schrebergärten zu einer Grünanlage umgebaut.
Im Anschluss an die Sanierung werden Gaststätte und Biergarten zur Verpachtung ausgeschrieben. Die provisorische Schlossalm, die seit November 2014 die Gastronomie im Schlossareal betreibt, wird nach Fertigstellung der Baumaßnahme wieder abgebaut.


04.07.2018    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim