. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

Nur fünf Minuten Zittern

Mit souveränen 24:0 Punkten und einer Tordifferenz von 235 Toren wurde die weibliche C2-Jugend des TSV Schleißheim Meister in der Handball-Bezirksliga West. Zum saisonfinale wurde Verfolger TSV Dachau 65 mit 24:11 (12:4) bezwungen. Gegen den Tabellenzweiten, der in dieser Spielzeit nur von Schleißheim bezwungen worden war, begann der TSV übernervös. Nach einem 1:3 mußte Trainer Inge schobert früh ihr Time-Out nehmen, um die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Obwohl zuletzt im Training gezielt das Abwehrverhalten für dieses Spiel vorbereitet worden war, schien auf dem Platz alles vergessen.
Nach einer Umstellung besann sich der Tabellenführer aber auf seine Tugenden, kämpfte und rackerte in der Abwehr und holte so mühelos den Rückstand auf. Aud dem 1:3 wurde bis zur Pause ein 12:4 gemacht. Zwar schlichen sich auch weiterhin immer wieder individuelle Fehler ein und Dachau gelangen einige schöne Tore, doch durften sich die TSV-Mädchen am Ende über ein hochverdientes 24:11 freuen.
TSV: Nicole Tallavania TW, Maiomi Miller 10, Miriam Hemmer 8, Jessica Galonska 3, Stefanie Zeindl, Cassandra Schreier 3, Saskia Kropp, Ramona Friedl, Miriam Steinhart, Bianca Mester.

03.04.2006    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim