. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

'Gespaltenes Land'

Der SZ-Journalist und Buch-Autor Alexander Hagelüken schlug bei einer Lesung in der Freizeitstätte „Planet O“ am Donnerstag Alarm: „Die Politik muss handeln, sonst wird das Land nicht wiederzuerkennen sein.“ In seinem Buch „Das gespaltene Land“ knöpft er sich die Ungleichheit vor, die unsere Gesellschaft zerstören könne.
„Während Reiche ihr Geld für Luxusspielzeug verplempern, können andere Deutsche nicht anständig wohnen, regelmäßig in Urlaub fahren oder in die Bildung ihrer Kinder investieren“, kritisiert Hagelüken. Etwa 40.000 Super-Reichen gehöre fast ein Fünftel des gesamten Volksvermögens. 40 Millionen Menschen besitzen hingegen fast nichts oder haben Schulden.
„Besonders dramatisch ist die Erosion der Mittelschicht“, warnt Hagelüken, denn auch sie sei von sozialem Abstieg und von Altersarmut bedroht. Vom Gesetzgeber fordert der Autor ein Umdenken und rasches Handeln. Ein neuer Gesellschaftsvertrag sei nötig, um sozialen Frieden, Gerechtigkeit und Wohlstand für alle zu sichern. Derzeit aber stärke der Frust über die Ungerechtigkeit die Populisten.
„Im reichen Deutschland ist die Armut versteckt", bestätigte Deniz Dadli, Leiter der Freizeitstätte, "aber sie ist längst Alltag". Es sei nicht akzeptabel, dass etwa 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen als arm gelten und beispielsweise kein warmes Essen bekommen oder an keinem Tagesausflug teilnehmen könnten.


21.04.2018    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim